DeMaurice Smith, der Executive Director der National Football League Players... - Bildquelle: imago images/Icon SMIDeMaurice Smith, der Executive Director der National Football League Players Association (NFLPA), setzt sich mit der Spielergewerkschaft für eine Aussetzung der Preseason ein © imago images/Icon SMI

München – Die Preseason-Spiele der Saison 2020 könnten aufgrund der Corona-Pandemie komplett ausfallen. 

 

Wie Tom Pelissero von "NFL Network" twitterte, hat die Spielergewerkschaft NFLPA einen möglichen Zeitplan der Saisonvorbereitung entworfen.

Vorbereitungsspiele sind darin nicht vorgesehen. Stattdessen soll sich die Saisonvorbereitung folgendermaßen zusammensetzen:

- 3 Tage für medizinische Untersuchungen und Ausrüstung

- 21 Tage Kraft- und Konditionstraining

- 10 Tage Training ohne Schulterpads

- 14 Tage Training

Danach soll direkt die Saison mit Week 1 beginnen.

Das Hall of Fame Game zwischen den Dallas Cowboys und den Pittsburgh Steelers ist bereits abgesagt worden. Die NFL hatte bislang vorgeschlagen, die Preseason zu verkürzen und lediglich zwei statt der ansonsten üblichen vier Vorbereitungsspiele zu absolvieren.

Die NFLPA hatte diesem Plan allerdings nicht zugestimmt.

Nun bleibt abzuwarten, wie die NFL auf den Vorschlag der Spielergewerkschaft reagieren wird.  

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News