Die Opening Night vor dem Super Bowl - solche Bilder wird es im Februar 2021... - Bildquelle: imago/ZUMA PressDie Opening Night vor dem Super Bowl - solche Bilder wird es im Februar 2021 nicht geben © imago/ZUMA Press

München/Tampa - Der Super Bowl im Raymond James Stadium von Tampa wird in Zeiten von Corona stehen.

"ESPN" berichtete bereits, dass das Stadion mit einer Auslastung von 20 Prozent mit Zuschauern gefüllt werden soll.  

NFL-Sprecher Brian McCarthy bestreitet allerdings, dass dies bereits festgelegt sei: "Zu diesem Zeitpunkt gibt es noch keine festgelegte Kapazitätszahl, da wir die anhaltende Pandemie in den mehr als drei Monaten bis dahin beobachten werden."

Währenddessen sickern bereits die nächsten Informationen zum Super Bowl durch. "Sports Business Daily" vermeldet, dass sämtliche Ereignisse rund um das Finale der NFL lediglich digital stattfinden sollen.

Für die Opening Night beispielweise sollen keine Tickets verkauft werden. Die Spieler-Interviews sollen zudem alle digital abgehalten werden. Auch die NFL Honors Awards Show soll ohne Zuschauer und ohne roten Teppich stattfinden.

"Die Pläne schreiten voran", sagt McCarthy, ohne allerdings mehr über die Vorhaben verraten zu wollen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.