Sam Beal (l.) galt im Supplemental Draft als vielversprechendster Spieler. D... - Bildquelle: imago/ZUMA PressSam Beal (l.) galt im Supplemental Draft als vielversprechendster Spieler. Die Giants haben zugeschlagen. © imago/ZUMA Press

München – Zwei Spieler haben durch den diesjährigen Supplemental Draft Teams in der NFL gefunden. Die New York Giants haben in der dritten Runde Cornerback Sam Beal (Western Michigan) ausgewählt, die Washington Redskins entschieden sich in der sechsten Runde für Cornerback Adonis Alexander (Virgina Tech).

Die drei weiteren Spieler des Supplemental Drafts, DB Brandon Bryant, RB Martayveus Carter und LB Bright Ugwoegbu wurden nicht ausgewählt.

Der Supplemental Draft ist, wie das Wort "supplemental" schon sagt, ein ergänzender Draft. Spieler, die für den "normalen Draft" 2018 teilnahmeberechtigt waren, sich für diesen aber nicht gemeldet hatten, dürfen unter bestimmten Voraussetzungen daran teilnehmen. Eine genaue Erklärung des Systems findet ihr HIER.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019