Greifen auch in der NFL-Saison 2021 nach dem Titel: Quarterback Tom Brady un... - Bildquelle: Getty ImagesGreifen auch in der NFL-Saison 2021 nach dem Titel: Quarterback Tom Brady und seine Tampa Bay Buccaneers © Getty Images

München - "Auf der Jagd nach Nummer acht. Lasst uns die Truppe zusammenhalten."

Mit diesen Worten versah Quarterback-Superstar Tom Brady seinen Instagram-Post zur Vertragsverlängerung bei den Tampa Bay Buccaneers.

Insgesamt schaufelte er mit der Umstrukturierung seines Kontrakts 19 Millionen US-Dollar an Cap Space frei und legte somit die Grundlage für seine Franchise, weitere Leistungsträger zu binden oder erneut unter Vertrag zu nehmen – was umgehend erfolgte.

Defense bleibt zusammen

In Linebacker Lavonte David (Verlängerung bis 2023, bis zu 25 Millionen US-Dollar) und Edge Rusher Shaquil Barrett wurden zwei wichtige Stützen der Super-Bowl-Saison gehalten. Zweiterer unterschrieb für vier Jahre und bis zu 72 Millionen-US-Dollar und kassiert damit nach einer starken Spielzeit inklusive zwölf Sacks, 66 Tackles und zwei forcierten Fumbles ordentlich ab.

"Diese Organisation ist besonders und ich bin sehr glücklich darüber, die kommenden vier Jahre ein Teil des Ganzen zu sein", teilte Barrett seinen Followern auf Instagram mit.

Neben dem Pro Bowler von 2019 konnten die Bucs auch Defensive End Ndamukong Suh (Einjahresvertrag, neun Millionen US-Dollar) und Defensive Tackle Hakeem Nunez-Roches (Zweijahresvertrag, bis zu fünf Millionen US-Dollar) von einem Verbleib im "Sunshine State" überzeugen.

Vor allem Suh war 2020 ein wichtiger Baustein, verzeichnete 7,5 Sacks sowie 50 Tackles (zehn davon für Raumverlust) und trug seinen Teil dazu bei, dass die Buccaneers mit durchschnittlich 82,7 zugelassenen Yards pro Spiel die beste Rushing Defense der NFL stellten.

Godwin und Gronk auch 2021 in Tampa

Auf der anderen Seite des Balles konnte General Manager Jason Licht ebenso erfolgreiche Verhandlungen vermelden. So wurde zum einen Bradys kongenialer Partner Rob Gronkowski mit einem neuen Arbeitspapier für die Saison 2021 ausgestattet, das ihm acht Millionen US-Dollar garantiert.

 

"Gronk hat bewiesen, dass er Woche für Woche auf Championship-Niveau performen kann und dazu noch die Kollegen in der Kabine verbessert. Wir sind begeistert, ihn auch 2021 im Team zu haben und gemeinsam auf Titeljagd zu gehen", so Licht. Besonders im wichtigsten Spiel der Saison stellten Brady und Gronkowski ihre nahezu einmalige Verbindung unter Beweis, der Tight End fing im Super Bowl für 67 Yards und zwei Touchdowns.

Darüber hinaus wurde Wide Receiver Chris Godwin, mit 1072 Receiving Yards und acht Touchdowns nach Mike Evans zweitbester Passempfänger des Teams, mit dem Franchise Tag belegt. Nicht zuletzt wurde mit der erneuten Anstellung von Ryan Succop (Dreijahresvertrag, bis zu zwölf Millionen US-Dollar) einer der zuverlässigsten Kicker der Liga gehalten.

Was passiert mit Brown und Fournette?

Zwei Personalien hat das Team von Head Coach Bruce Arians allerdings noch zu klären, Receiver Antonio Brown und Running Back Leonard Fournette sind nach wie vor als Free Agents auf dem Markt. Zuletzt bekundete Brady sein Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit mit den beiden, Brown verkündete zudem in einem Instagram-Video Zuversicht in der Causa Vertragsverlängerung.

Somit hätte der "GOAT" seine wichtigsten Anspielstationen weiterhin in der Bucs-Offense versammelt und auch in der Defense mussten keine namhaften Abgänge kompensiert werden. Sein Wunsch geht also in Erfüllung – und die Jagd nach dem nächsten Super-Bowl-Titel kann beginnen. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.