Die NFL will den Saisonstart im September nicht gefährden und hält die Teams... - Bildquelle: ImagoDie NFL will den Saisonstart im September nicht gefährden und hält die Teams an, sich spätestens Ende Juli auf die Saison vorzubereiten. © Imago

München - Die NFL hat den 32 Teams in einer Telefonkonferenz mitgeteilt, dass die Trainingscamps trotz der Corona-Pandemie pünktlich starten sollen.

Laut "ESPN" teilte der Executive Vice President / General Councel Jeff Pash den Verantwortlichen dies am Donnerstag mit. Demnach würden sich die Spieler der Teams spätestens am 28. Juli in den Camps versammeln, um sich auf die Saison vorzubereiten.

NFL erwartet "baldige Lösung"

Wie es danach weitergeht, bleibt allerdings weiter offen. Die Liga führe "aktive Diskussionen, was nach diesem Zeitpunkt passieren wird", so Pash. Allerdings erwartet er "bald eine Lösung."

Das Hall-of-Fame-Game 2020, welches für den 8. August geplant war, wurde bereits gestern abgesagt. Eine Verkürzung der eigentlich vierwöchigen Preseason steht im Raum.

 

Eine solche Verkürzung soll dazu beitragen, dass die Teams und alle Spieler dann gesund für den Saisonstart am 10. September sind.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News