- Bildquelle: 2018 Getty Images © 2018 Getty Images

Seattle/München - Die Seattle Seahawks stehen in den NFL-Playoffs! Ein 38:31-Sieg in NFL Week 16 über die starken Kansas City Chiefs reicht dem Team von Coach Pete Carroll um vorzeitig in die Postseason einzuziehen.

Quarterback Russell Wilson zeigte dabei eine Top-Performance und warf seinen 195. Touchdown-Pass als Seahawk und stellte damit den Franchise-Rekord von Dave Krieg ein. Mit 271 Yards, drei Touchdown-Pässen führte er sein Team gegen Kansas zum Erfolg. Chiefs-QB Mahomes kam zwar auch auf 273 Yards und drei Touchdown-Pässe, fand jedoch erst spät ins Spiel und es kamen nur 23 seiner 40 Pässe an den Mitspieler. So spielte der 23-Jährige seine schwächste erste Halbzeit der Saison, in der er nur für 82 Yards warf.

 

NFL Week 16: Seahawks ziehen Playoff-Ticket

Die Chiefs haben nach der Chargers-Pleite jetzt schon das zweite Spiel in Folge verloren und müssen in Week 17 gegen die Oakland Raiders gewinnen, um sich den AFC West Titel zu sichern. Ausname: die Los Angeles Chargers verlieren kommende Nacht gegen die Denver Broncos. Dann wären die Chiefs, die aktuell bei 11-4 stehen, jetzt schon Divisionssieger. 

Es ist bereits das siebte Mal, dass die Seahawks unter Coach Pete Carroll in die Playoffs einziehen. Dabei ist es erst seine neunte Saison als Head Coach der Hawks. Seattle weist nach dem Erfolg über die Chiefs eine Bilanz von 9-6 auf. In der NFC West sind nur die Los Angeles Rams mit einem Record von 12-3 besser. Zum Abschluss der Regular Season spielen die Seahawks gegen die Arizona Cardinals.

Mike Stiefelhagen

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020