- Bildquelle: 2020 Getty Images © 2020 Getty Images

München - Mit einer spektakulären Aktion hat Deshaun Watson die Houston Texans in die Divisional Round der NFL-Playoffs geführt.

Der Quarterback entwischte der Defense der Buffalo Bills und brachte dann einen 34-Yard-Pass auf Running Back Taiwan Jones an.

Im Anschluss verwandelte Ka'imi Fairbairn das Field Goal aus 28 Yards zum 22:19-Sieg.

 

Zudem legten die Texans ein spektakuläres Comeback hin, nachdem sie 1:33 Minuten vor Ende des dritten Viertels erstmals zu Punkten gekommen waren und bis dahin mit 0:16 im Rückstand gelegen hatten.

Mit dem Comeback verhinderte Houston zudem den ersten Playoff-Erfolg der Bills seit 24 Jahren.

In den Divisional Playoffs treffen die Texans entweder auf die an 1 gesetzten Baltimore Ravens oder die an 2 gesetzten Kansas City Chiefs.

Gewinnen die New England Patriots gegen die Tennessee Titans (ab 2:15 Uhr live auf ProSieben und ran.de), geht es gegen die Ravens, bei einem Sieg der Titans müssen die Texans nach Kansas City.

 

Ein Touchdown-Lauf von Watson 1:33 Minuten vor Ende des dritten Spielabschnitts sowie ein Pass auf Carlos Hyde mit jeweils erfolgreicher Two-Point-Conversion sowie ein Field Goal von Ka’imi Fairbairn aus 41 Yards drehten das Spiel auf den Kopf.

Denn bis kurz vor Ende des dritten Viertels dominierten die Bills - insbesondere deren Defense. Allerdings mussten sich Buffalo nach einem Trick-Play-Touchdown von Quarterback Josh Allen mit drei Field Goals begnügen.

Mit Ablauf der regulären Spielzeit schoss Buffalos Kicker Steven Hauschka dann die Bills in die Overtime. Nach jeweils einem erfolglosen Angriff kam dann die entscheidnede ktion von Watson und der Kick von Fiarbairn.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News