München – Tolle Nachrichten für alle American-Football-Spieler in Deutschland – der "NFL International Combine" macht am 19. Oktober 2019 in der Sportschule Hennef zum ersten Mal Halt in der Bundesrepublik und sucht wie in vielen anderen europäischen Ländern auch hier die größten Talente des Landes.

Der "NFL International Combine" ist genauso aufgebaut, wie der NFL Combine in den USA. In Deutschland werden insgesamt etwa 50 Athleten eingeladen, diverse Tests vor den Augen von NFL-Verantwortlichen zu absolvieren, die diese dann entsprechend bewerten werden. Darunter sind Übungen zur Geschwindigkeit, Beweglichkeit, Stärke und den jeweiligen, individuellen Fähigkeiten der Spieler.

Wer hat das Zeug für die NFL?

Dabei soll herausgefunden werden, wer sich für das sogenannte "NFL's International Player Pathway Program" eignet und somit möglicherweise sogar das Zeug für eine Karriere in der NFL hat. Die am Ende Auserwählten werden von der NFL in die USA eingeladen und dürfen dort für drei Monate trainieren und so zeigen, ob sie wirklich das Zeug für die beste und härteste American-Football-Liga der Welt haben.

Im Rahmen des "NFL's International Player Pathway Programs" fördert die Liga seit 2017 jährlich internationale Athleten, um diesen den Weg in die NFL zu ermöglichen. Dabei erhofft man sich einerseits eine größere, weil weltweite Auswahl an Football-Talenten für die 32 Franchises und hofft gleichzeitig, durch ausländische Stars mehr Identifikation auf dem internationalen Markt zu schaffen.

Platz im Practice Squad sicher

Im Zuge dessen wird in jedem Jahr eine Division ausgewählt, deren vier Teams jeweils einen zusätzlichen Platz im Practice Squad erhalten, um einem internationalen Spieler die Möglichkeit zu geben, sich über einen längeren Zeitraum in einem NFL-Team zu beweisen.

Diese bekommen in der Offseason die Gelegenheit, sich für das 53-Mann-Roster ihrer Franchises zu empfehlen und können bis dahin auch an den vier Pre-Season-Spielen ihrer Teams teilnehmen.

An NFL-Umfeld gewöhnen

Sollten sie im Anschluss den Sprung in den finalen Kader verpassen, greift der zusätzliche Platz im Practice Squad und bietet den internationalen Talenten die Möglichkeit, sich im Umfeld der Teams ein ganzes Jahr lang an das Niveau der NFL zu gewöhnen.

In dieser Zeit dürfen die Spieler nicht mehr in den aktiven Kader berufen werden, können jedoch auch nicht entlassen werden. Bleiben die Spieler während der gesamten Regular Season bei ihren Teams, verdienen sie laut NFL-Regularien mindestens 122.400 Dollar, die nicht gegen den Salary Cap zählen.

Jakob Johnson als aktuelles Beispiel

Aktuelle Beispiele sind unter anderem der Deutsche Jakob Johnson, der von den New England Patriots ausgewählt wurde. Er war zuvor Tight End bei der University of Tennessee und spielte in der German Football League. Oder auch der Australier Valentine Holmes, der früher in seiner Heimat Rugby spielte und nun von den New York Jets gepicked wurde.

"Nachdem wir im vergangenen Jahr zum ersten Mal den 'International Combine' in Australien durchgeführt haben, freuen wir uns nun darauf, ihn international auf weitere Länder auszuweiten und uns dort alle Talente anzuschauen", sagt Damani Leech, der international verantwortliche Chief Operating Officer der NFL. "Seit 2017 bietet das 'NFL's International Player Pathway Program' vielen internationalen Athleten die Möglichkeit, sich auf höchstem NFL-Level zu messen und ihre persönlichen Fähigkeiten zu erweitern. Jetzt hoffen wir, dass wir durch das Event in Deutschland noch ein paar weitere Talente für dieses Programm entdecken werden."

So könnt IHR teilnehmen

Alle Teilnehmer müssen die Teilnahmebedingungen der NFL akzeptieren und eine Staatsbürgerschaft außerhalb der USA und Kanada besitzen.

Alle interessierten American Footballer aus Deutschland sollten eine kurze, schriftliche Zusammenfassung ihrer bisherigen sportlichen Karriere, sowie bestenfalls ein Highlight-Video von sich an folgende E-Mail-Adresse schicken: InternationalCombine@nfl.com

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020