- Bildquelle: imago/ZUMA Press © imago/ZUMA Press

Los Angeles – Nach 21 Jahren ist die NFL zurück in Los Angeles. Nach einer Abstimmung der 32 Team-Besitzer wurde der Umzug der Rams mit großer Mehrheit (lediglich zwei Gegenstimmen) beschlossen.

Der Umzug der Rams von St. Louis nach Los Angeles ist mit sofortiger Wirkung gültig. Bereits in der Regular Season 2016 wird das Team von Eigentümer Stan Kroenke seine Heimspiele in Kalifornien austragen. Die Rams waren 1995 nach 48 Jahren in L.A. nach Missouri umgezogen.

Kommen auch die Chargers nach L.A.?

Weiterhin offen bleibt, ob neben den Rams auch noch ein weiteres Team nach L.A. zieht. Die San Diego Chargers, die neben den Rams ebenfalls Interesse an einer neuen Heimat in Los Angeles gezeigt hatten, haben von der NFL eine Deadline bis zum 23. März 2016 bekommen, um sich zu entscheiden, ob sie ebenfalls bereits zum Start der Regular Season 2016 umziehen möchten.

Falls die Chargers bis März keine Entscheidung getroffen haben, greift eine zweite Deadline. Bis zum 16. Januar 2017 muss das Team aus San Diego sich klar für oder gegen ein Umzug aussprechen. Falls sie sich dann gegen den Schritt nach Los Angeles entscheiden, bekommen die Oakland Raiders die Möglichkeit, in die Millionen-Metropole zu ziehen.  

Für 1,86 Milliarden Dollar: Rams-Eigentümer plant neues Stadion 

Rams-Besitzer Stan Kroenke plant ein neues, 70.000 Zuschauer fassendes Stadion im Vorort Inglewood, das bis 2019 für insgesamt 1,86 Milliarden Dollar gebaut werden soll.

Bis dahin sollen die Rams im Rose Bowl in Pasadena oder im Los Angeles Coliseum spielen. "Das war die schwierigste Entscheidung, vor der ich jemals stand", sagte Kroenke.

Während in Los Angeles die Freude groß war, gab es aus St. Louis harsche Kritik.

"Die NFL ignoriert die Fakten, die Loyalität der Fans in St. Louis, die das Team durch weit mehr Tiefen als Höhen unterstützt haben, einen starken Markt und einen realistischen Plan für ein neues Stadion", sagte Bürgermeister Francis Slay. 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020