Nicole Lynn vertritt unter anderem Quinnen Williams von den New York Jets (F... - Bildquelle: imago images/UPI PhotoNicole Lynn vertritt unter anderem Quinnen Williams von den New York Jets (Foto, links) und Jale Hurts von den Philadelphia Eagles © imago images/UPI Photo

München - Ihr freundliches Lächeln täuscht. Nicole Lynn mag ein fröhlicher Mensch sein. Geht es allerdings um die Interessen ihrer Klienten, wird sie zu einer knallharten Verhandlerin.

Eine Eigenschaft, die sie zu der erfolgreichsten Spielerberaterin der NFL macht.      

Zu ihren bekanntesten Klienten zählen Jalen Hurts, Quarterback der Philadelphia Eagles, und Quinnen Williams, Defensive Tackle der New York Jets.

Mit Williams, der beim NFL Draft 2019 an Position drei ausgewählt wurde, wurde Lynn die erste dunkelhäutige Frau, die einen Top-5-Pick berät. Ihr persönlicher Durchbruch.

"Er gab mir diese Chance", sagt Lynn. "Er sprach vorher mit vielen anderen Agenten, die oftmals schon 50 bis 100 Erstrunden-Spieler vertreten hatten. Aber er glaubte an mich. Ich bin ihm sehr dankbar dafür, dass er mit mir zusammenarbeiten wollte, obwohl ich noch nicht so viel Erfahrung hatte."

Aufgewachsen ohne Wasser, Gas und Strom

Lynn stammt aus sozial schwachen Verhältnissen. "Ich war das ärmste Kind auf der Schule", erzählt sie. "Ich wusste oft nicht, ob es was zu essen gibt, wenn ich nach Hause komme. Wir lebten in Häusern ohne Wasser, Gas und Strom." 

Dies habe sie geprägt: "Die Widrigkeiten, die ich als Kind erlebt habe, haben definitiv meine Denkweise als Erwachsener stark beeinflusst. Ich wusste, dass ich diesem Leben entfliehen wollte, und ich musste hart arbeiten, um das hinzubekommen."

Den Erfolg, den sie heute hat, verdanke sie ihrer "äußerst engagierten Arbeitsmoral" und ihrem "unerschütterlichen Glauben an Gott".

Dank guter schulischer Leistungen schaffte sie es auf die University of Oklahoma, machte dort einen Bachelor-Abschluss im Business Management und später den Doktor der Rechtswissenschaften.

"Schon als ich 18 Jahre alt war und aufs College kam, habe ich schnell festgestellt, dass ich mit Athleten arbeiten möchte", erinnert sie sich.

Mit 26 Jahren den ersten Klienten

Mit Erfolg: Lynn kam bei der Spieler-Agentur "PlayersRep" unter. Im Alter von nur 26 Jahren vertrat sie ihren ersten Klienten.

Ihr Mentor ist David Mulugheta. Der bestverdienende Agent der NFL (Gehalt im Jahre 2020: 46,7 Millionen US-Dollar) ist ebenfalls dunkelhäutig. Die beiden haben ein enges Verhältnis. Allerdings nur, sofern sie sich nicht um den gleichen Spieler bemühen.

"Ich sage ihm immer: 'Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg, außer wenn ich gegen dich um einen Spieler kämpfe. Dann hoffe ich, dass du abstürzt und verbrennst'", lacht Lynn.

Dass sie als Frau in diesem Beruf gelandet ist, sorgt noch immer für gelegentliche Irritationen: "Ich wurde schon von den Sicherheitsdiensten eines NFL-Teams aus dem Hotel geschmissen, weil sie dachten, ich wäre die Freundin eines Spielers und würde mich in dessen Hotelzimmer schleichen wollen."

"Ich bin der Jerry Maguire"

Selbst aus sozial schwachen Verhältnissen zu stammen, würde sie mit vielen NFL-Stars verbinden. "Viele Spieler sind ähnlich aufgewachsen wie ich und versuchen nun, ihre Familie zu unterstützen. Ich weiß genau, wie das ist und habe dadurch einen persönlichen Draht zu meinen Spielern." 

Lynn, die mittlerweile sogar ein Buch geschrieben hat, sorgt nicht nur dafür, dass ihre Spieler hochdotierte Verträge erhalten. Sie berät ihre Klienten auch im Umgang mit Geld. "Ich habe selber miterlebt, wie einige Athleten in die Liga kommen, plötzlich nicht mehr in Armut, sondern im Reichtum leben, nach ihrer Karriere dann aber wieder arm sind."

Sie blickt selbstbewusst in die Zukunft. "Jedes Mal, wenn jemand an einen Agenten denkt, wird er an mich denken", sagt sie. "Die erste Person, die ihnen in den Sinn kommen wird, ist eine schwarze Frau. Ich bin der Jerry Maguire."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.