Für Vontaze Burfict könnte die Saison nach Week 4 bereits beendet sein. - Bildquelle: imago images / Icon SMIFür Vontaze Burfict könnte die Saison nach Week 4 bereits beendet sein. © imago images / Icon SMI

München/Oakland - Linebacker Vontaze Burfict von den Oakland Raiders wurde nach seinem Helm gegen Helm-Hit gegen Tight End Jack Doyle im Spiel gegen die Indianapolis Colts für den Rest der Saison 2019 gesperrt.

Jon Runyan, NFL Vice President of Football Operations, teilte die Entscheidung der NFL in einem offiziellen Schreiben mit:

"Es gab keine mildernden Umstände bei diesem Spielzug. Ihr Hit war unnötig, ungeheuerlich und hätte vermieden werden sollen. Für Ihre Taten wurden sie bestraft und vom Spiel ausgeschlossen."

"Nach jedem Ihrer bisherigen Regelverstöße wurden Sie von mir und jedem der gemeinsam ernannten Berufungsbeauftragten gewarnt, dass zukünftige Verstöße zu verschärften Sanktionsmaßnahmen führen würden. Sie haben jedoch weiterhin schamlos gegen Regeln verstoßen, die dazu bestimmt sind, Sie und Ihre Gegner vor unnötigen Risiken zu schützen."

"Ihre umfangreiche Historie an Regelverstößen wird in dieser Entscheidung über die Maßnahmen zur Rechenschaftspflicht berücksichtigt.

 

Agent will Berufung einlegen

Burficts Agent Lamont Smith erklärte umgehend nach Bekanntwerden der Entscheidung, in Berufung gehen zu wollen.

Für den Hit war Burfict des Feldes verwiesen worden, nachdem die Schiedsrichter die Aktion erneut überprüft hatten. Raiders Head Coach Jon Gruden hatte nach der Partie am Sonntag erkärt, dass er den Platzverweis als richtig erachtet.

Es ist die längste Sperre in der NFL-Geschichte für einen Vorfall auf dem Spielfeld. Diese hatte bisher Defensive Tackle Albert Haynesworth im Trikot der Tennessee Titans inne, der wegen eines Tritts auf das Gesicht des am Boden liegenden Dallas Cowboys Center Andre Gurode für fünf Spiele gesperrt worden war.

 

Burfict mit langer Verfehlungsakte

Burfict ist kein unbeschriebenes Blatt in der NFL. Der 29-Jährige war in sieben Jahren bei den Cincinnati Bengals insgesamt 13 Mal bestraft oder gesperrt worden. Zwei der Sperren erfolgten wegen unerlaubter Hits und zwangen Burfict sechs Spiele zum Zusehen. Dementsprechend höher als gewöhnlich fiel die neuerliche Strafe des Wiederholungstäters aus.

In diesem Sommer hatte sich der Free Agent den Oakland Raiders angeschlossen und wurde umgehend zu einem der Mannschaftskapitäne benannt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020