Nicht zu catchen: Odell Beckham jr. (r., hier gegen Darryl Roberts) erwischt... - Bildquelle: imagoNicht zu catchen: Odell Beckham jr. (r., hier gegen Darryl Roberts) erwischte beim Gastspiel seiner Cleveland Browns bei den New York Jets einen Sahnetag © imago

München/New York - Die Cleveland Browns haben sich für ihre Auftaktpleite rehabilitiert und im Monday Night Game von Week 2 ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Angeführt von den überragenden Odell Beckham jr. und Myles Garrett gewann das Team aus Ohio mit 23:3 bei den New York Jets.

Der von den New York Giants geholte Star-Receiver fing sechs Pässe für 161 Yards - darunter ein Touchdown über 89 Yards. Zudem gelang ihm an der Seitenlinie ein spektakulärer One-Handed-Catch. Der 2017er First-Overall-Draftpick Garrett kam auf sagenhafte drei Sacks.

 

Touchdown durch Chubb - Mayfield dreimal am Boden

Den zweiten Touchdown der Browns besorgte Running Back Nick Chubb mit einem Lauf über 19 Yards. Ansonsten präsentierte sich Kicker Austin Seibert bei drei Field-Goal-Versuchen fehlerlos. Quarterback Baker Mayfield musste zwar drei Sacks einstecken, warf aber Pässe für starke 325 Yards inklusive Touchdown und Interception.

Schnell beendet war die Partie für seinen Gegenpart Trevor Siemian. Der Backup des am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankten Sam Darnold verletzte sich im zweiten Viertel nach einem Hit durch Garrett am Knöchel und musste dem erst am Montagnachmittag von der Practice Squad ins Roster berufenen Luke Falk die Bühne überlassen.

Ficken erzielt einzige Punkte für die Jets

Der NFL-Debütant wusste mit einer Passquote von 80 Prozent - 20 von 25 - für 198 Yards durchaus zu überzeugen. Ein Touchdown-Pass blieb dem Sechstrunden-Pick des Draft 2018 jedoch verwehrt. Für die einzigen Punkte der "Gang Green" sorgte so der frisch verpflichtete Kicker Sam Ficken per Field Goal aus 46 Yards.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020