Bisher entschieden sich knapp 50 Spieler dafür, die NFL-Saison auszusetzen - Bildquelle: Getty ImagesBisher entschieden sich knapp 50 Spieler dafür, die NFL-Saison auszusetzen © Getty Images

München - Stand Montagabend, wird die NFL-Saison in knapp 40 Tagen starten. Dennoch reißen die gesundheitlichen Bedenken der Spieler kurz vor dem Saisonstart nicht ab. In einem Interview mit dem "Wall Street Journal", welches vor zwei Wochen stattfand, schilderte Odell Beckham Jr., Wide Receiver der Cleveland Browns, seine Sicht auf die aktuelle Lage und die COVID-19-Pandemie.

"Ehrlich gesagt ergibt es gar keinen Sinn, dass wir versuchen, zu spielen. (...) Wir spielen einen Kontakt-Sport und es stehen 80 Spieler im Locker Room. Wir sind nicht bereit für die NFL-Saison. Aber warum wird so auf den Start gepocht? Natürlich wegen des Geldes. Die Besitzer der Teams sehen uns nicht als Menschen, sondern sind nur am Geld interessiert. Ich denke, dass die NFL-Saison nicht stattfinden sollte." 

Die NFL arbeitete kurz vor dem Start der Training Camps zusammen mit der Spielergewerkschaft einen Corona-Sicherheitsplan aus. Neben täglichen Tests und weiteren Vorkehrungen, können Spieler die Saison aussetzen. Von der "Opt-Out-Regel" machten bisher bereits knapp 50 Akteure Gebrauch.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

  

US-Sport-Videos

US-Sport-News