Kirk Cousins und Mike Zimmer: Wie geht es bei den Vikings weiter? - Bildquelle: imago/Icon SMIKirk Cousins und Mike Zimmer: Wie geht es bei den Vikings weiter? © imago/Icon SMI

München/Minneapolis – Eine Enttäuschung ist immer auch eine Chance. Die Möglichkeit für einen Neuanfang, einen Umbruch. Die Minnesota Vikings sind sehr enttäuscht, sie haben sehr enttäuscht.

Das Aus in der Divisional Round bei den San Francisco 49ers kann zwar passieren. Das "Wie" ist dabei entscheidend. Und das "Wie" zeigt: Vielleicht ist es an der Zeit, etwas zu ändern. Dabei muss der erwähnte Umbruch nicht immer umfassend und grundlegend sein.

 

Das Drehen der berühmten Stellschrauben kann Wunder bewirken. Bei den Vikings sind es in der Offseason gleich drei Baustellen, die geschlossen werden müssen.

Chance und Risiko

Trainer. Manager. Und Spielmacher. Herzen und Seelen eines Klubs also. Die Möglichkeit, auf Kontinuität zu setzen. Oder etwas Neues zu wagen. Chance. Und Risiko.

Das Problem der Vikings: Es muss etwas getan werden, denn die Verträge von Coach Mike Zimmer, Manager Rick Spielman und Quarterback Kirk Cousins laufen nach der Saison 2020 aus. Fest steht immerhin: Die Vikings brauchen einen neuen Offensive Coordinator, nachdem Kevin Stefanski einen Tag nach dem Aus offenbar bei den Cleveland Browns angeheuert hat. Doch das dürfte das geringste Problem sein.

Vikings-Mitbesitzer Mark Wilf wollte Anfang des Jahres Spekulationen um die Zukunft von Trainer und Manager beenden. "Wir schätzen die Führung von Mike und Rick und wir haben die Absicht, dass Mike der Trainer und Rick der Manager der Minnesota Vikings sein werden, in der kommenden Saison und darüber hinaus", sagte Wilf.

Trainer und Manager als "Lame Ducks"

Umgesetzt wurde die Absicht noch nicht. Heißt: Beide sind, Stand jetzt, in der kommenden Saison "Lame Ducks". Und müssten so die Zukunft des Teams planen. Schwierig.

Zu den Planungen gehört auch Cousins, denn sein Vertrag läuft nach 2020 ebenfalls aus. Er hatte vor zwei Jahren mit einem 84-Millionen-Rekordvertrag für Aufsehen gesorgt, die Erwartungen konnte er nicht erfüllen, auch bei den diesjährigen Playoffs nicht.

Zwar führte er die Vikings in die Divisional Round, dort hatte die von ihm angeführte Offense gegen die Defense der 49ers keine Chance, keine Ideen.

 

Eine Trennung 2020 kommt nicht in Frage, da 31 Millionen Dollar den Salary Cap belasten würden. Doch wollen die Vikings über 2020 hinaus mit ihm weitermachen? Wie viel Geld sind sie bereit, in einen Quarterback zu investieren, der den Ruf nicht los wird, keiner für einen Titel zu sein.

"Das ist gerade nicht mein Fokus. Mein Fokus liegt auf diesem Spiel und den Playoffs. Ich liebe es hier und liebe es, ein Viking zu sein", sagte Cousins selbst über seinen Status.

Coach Mike Zimmer kennt den Status angeblich gar nicht. Auf die Frage, ob Cousins' bald auslaufender Vertrag durch das Aus anders zu bewerten sei, sagte er: "Er hat ähnlich gespielt wie die anderen. Ich kenne seine Vertragssituation nicht. Wir werden uns darum kümmern, wenn es so weit ist. Das ist heute nicht der richtige Tag dafür."

Cousins ist aber nicht die einzige personelle Offense-Frage, die beantwortet werden muss. Ist der Quarterback das Herz, ist Dalvin Cook der Motor der Offense. Der Running Back kam 2019 auf 1135 Yards und 13 Touchdowns, hinzu kommen 519 Receiving Yards.  

 

Und eine offene Zukunft. 

Er geht 2020 in sein letztes Rookie-Vertragsjahr, hat sich eine Verlängerung fraglos verdient. 

Kein Spielraum

Problem: Aktuell haben die Vikings bei ihrem Salary Cap keinen Spielraum, liegen laut "OvertheCap" sogar über dem Maximum, müssen also definitiv ausmisten. Eine Menge Arbeit für die Verantwortlichen, wer auch immer das in der Offseason dann auch ist.

Eine Enttäuschung mag immer auch eine Chance sein. Sie zu nutzen ist die Kunst.

Andreas Reiners

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News