Zach Ertz wird zum Eagles-Matchwinner. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesZach Ertz wird zum Eagles-Matchwinner. © 2019 Getty Images

Philadelphia - Das ist aus Sicht der Philadelphia Eagles gerade noch einmal gutgegangen. Das Team von Head Coach Doug Pederson schlug die New York Giants im Monday Night Game des 14. Spieltags in der Overtime mit 23:17 und wahrte seine Chance auf den Playoff-Einzug.

Phillys Matchwinner hieß dabei Zach Ertz: Der Tight End erzielte erst zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den Touchdown, der zur Verlängerung führte, und fing dann auch den spielentscheidenden Pass zum Sieg. Eagles-Quarterback Carson Wentz kam neben den beiden Touchdown-Pässen auf 325 Yards, brachte 33 seiner 50 Passversuche an.

Gegenüber Eli Manning, der erstmals seit Week 2 wieder für die Giants von Beginn an ran durfte, verbuchte 203 Yards und ebenfalls auf zwei Touchdowns. Empfänger beider Pässe in die Endzone war Receiver Darius Slayton, der insgesamt 154 Yards Raumgewinn verzeichnete.

Mit dem Sieg im NFC-East-Duell zogen die Eagles (6-7) mit den Dallas Cowboys (6-7), die im Thursday Night Game in Chicago verloren hatten. Im Kampf um die Playoffs läuft alles auf das direkte Aufeinandertreffen der beiden Teams in Week 16 hinaus. New York (2-11) hat bereits keine Chance mehr auf den Einzug in die Postseason.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News