Aaron Donkor kämpft um einen Platz in der NFL. - Bildquelle: Instagram @aarondonkorAaron Donkor kämpft um einen Platz in der NFL. © Instagram @aarondonkor

München/Seattle - Aaron Donkor hat sich einen Platz in der NFL ergattert. Der 26-jährige Deutsche rückt über das International Pathway Program in den Practice Squad der Seattle Seahawks und ist einer von insgesamt vier internationalen Athleten, die in den kommenden Wochen die Training Camps bei einem NFL-Team absolvieren können. 

Der Linebacker geht damit den gleichen Weg wie Moritz Böhringer, Jakob Johnson und David Bada, die ebenfalls über das Pathway Program den Sprung in die NFL geschafft haben. Donkor kämpft nun in den nächsten Wochen um einen festen Kaderplatz, gegen Ende des Training Camps können die Seahawks sich entscheiden, ob sie den Deutschen auch nach der Preseason behalten möchten.

Sollten sie sich dafür entscheiden, ihn ins Practice Squad aufzunehmen, würde er dort einen keinen Platz für einen anderen Spieler blockieren.

Teams per Zufall bestimmt

Neben Donkor erhält auch der österreichische Tight End Bernhard Seikovits eine Chance und wird ins Roster der Arizona Cardinals aufgenommen. Zudem wählten die Los Angeles Rams Max Pircher (Italien) sowie die San Francisco 49ers Alfredo Gutierrez (Mexiko) aus. 

Die Teams der NFC West wurden per Zufallsprinzip ausgelost. Es ist die fünfte Division, die am International Pathway Program teilnimmt.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.