Patrick Mahomes musste sich in der Offseason am Fuß operieren lassen - Bildquelle: imago images/Icon SMIPatrick Mahomes musste sich in der Offseason am Fuß operieren lassen © imago images/Icon SMI

München – Die Operation am Zeh ist seit zwei Monaten vorüber, die Walking Boots sind abgelegt. Nun blickt Patrick Mahomes, Quarterback der Kansas City Chiefs, zuversichtlich in die Zukunft. 

 

Der Passgeber möchte die Rehabilitationszeit nutzen, um sich als Spieler weiterzuentwickeln und in der Saison 2021 noch stärker zurückzukommen. "Es gibt so viele Dinge, die ich an meinem Spiel verbessern kann", sagte der 25-Jährige gegenüber "The Athletic".

Dem Super-Bowl-MVP aus dem Jahr 2020 sei es besonders wichtig, das Verletzungsrisiko zu minimieren. "Da ich nun einen Neustart machen kann und aus einer Fußverletzung zurückkomme, möchte ich vor allem meine Fußarbeit verbessern", sagt er.  

"Ich musste in meiner Karriere bereits mit so vielen Knöchelverletzungen zurechtkommen und möchte mir nun selber beibringen, wie ich die Füße richtig positioniere. Mir beizubringen, wie man aus einer Verletzung zurückkommt, wird mir auf langer Sicht helfen." 

Insgesamt ist Mahomes mit den körperlichen Fortschritten nach der Zeh-Operation zufrieden: "Ich denke, dass ich dem Zeitplan voraus bin. Natürlich versuchen wir vorsichtig zu sein, aber ich tue was ich kann."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.