Steigt wohl bald zum bestbezahlten Spieler der NFL-Historie auf: Patrick Mah... - Bildquelle: imagoSteigt wohl bald zum bestbezahlten Spieler der NFL-Historie auf: Patrick Mahomes. © imago

München/Kansas City - Sobald Dak Prescott seinen Vertrag bei den Dallas Cowboys verlängert, wird er wohl der bestbezahlte Quarterback der NFL-Geschichte sein.

So lange, bis die Kansas City Chiefs mit Patrick Mahomes verlängern. Dann wird jeder Rekord pulverisiert werden.

Mahomes geht ins vorletzte Vertragsjahr

Wenig überraschend haben die Chiefs in dieser Offseason die 5th Year Option bei Mahomes gezogen. Damit wird der amtierende Super-Bowl-MVP erst nach der Saison 2021 zum Free Agent. Dennoch laufen die Planungen für eine vorzeitige Vertragsverlängerung bereits an.

"Die Verhandlungen werden in diesem Sommer losgehen", sagte der CEO Clark Hunt zu "105.3 The Fan on Thursday": "Was wir aber wissen, ist dass er seine gesamte Karriere bei den Chiefs verbringen will und das sehen wir ähnlich. Deswegen werden wir uns dementsprechend bemühen."

Die Chiefs ahnen offenbar, dass sie für eine Vertragsverlängerung tief in die Tasche greifen müssen. In seiner ersten Saison als Starter gewann Mahomes den MVP-Titel der Regular Season, in der vergangenen Saison holte er den Super Bowl nach Kansas City.

Laut der Website "Spotrac" wird Mahomes auf ein jährliches Salär von 36.320.000 US-Dollar geschätzt. Für einen Fünf-Jahres-Vertrag müssten die Chiefs 181.000.000 US-Dollar im Gesamtvolumen aufbringen. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

US-Sport-Videos

US-Sport-News