Duell der jungen Wilden: Deshaun Watson (li.) und Patrick Mahomes.Duell der jungen Wilden: Deshaun Watson (li.) und Patrick Mahomes. ©

München – Wer entscheidet das Duell der jungen Wilden für sich? Am Sonntag (ab 19 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) treffen die Kansas City Chiefs mit dem letztjährigen MVP Patrick Mahomes auf die Houston Texans um Deshaun Watson. Wer unterstreicht seine Ambitionen?

So lief es bislang:

Kansas City Chiefs: Es ist der erste Fleck auf der weißen Weste. Die Chiefs mussten in Week 5 beim 13:19 gegen die Indianapolis Colts die erste Niederlage einstecken. Dabei konnte Quarterback Patrick Mahomes sein Spiel nicht wie gewohnt aufziehen.

Bedeutet: Die Bilanz der Chiefs verzeichnet die erste Niederlage, sieht mit 4-1 aber immer noch sehr stark aus.

 

Houston Texans: Die Texans bleiben eine kleine Wundertüte. In Week 5 war Gala-Zeit, vor allem von Quarterback Deshaun Watson. Er brachte beim 53:32 gegen die Atlanta Falcons unglaubliche 28 seiner 33 Pässe an den Mann und warf für fünf Touchdowns und 426 Yards.

Damit stehen die Texans jetzt bei einer 3-2-Bilanz.

Personalsituation:

Kansas City Chiefs: Die Chiefs haben eine lange Liste an verletzten oder angeschlagenen Spielern zu beklagen. Vor allem die Defense wird durch die Ausfälle von Chris Jones und Xavier Williams geschwächt, die Franchise hat deshalb bereits DT Terrell McClain verpflichtet. Mahomes erwischte es gegen die Colts mal wieder am Knöchel, außerdem laborierte Sammy Watkins zuletzt an Schulterproblemen. Die Woche wird zeigen, wie lang die Liste am Ende wirklich ist.

Houston Texans: Bei den Texans fehlte zuletzt Wide Receiver Kenny Stills, der sich in Week 4 eine Oberschenkel- und Knöchelverletzung zugezogen hatte.

Darauf kommt es an:

Kansas City Chiefs: War die Niederlage und der damit verbundene Auftritt nur eine Momentaufnahme? Der Beginn eines Durchhängers? Von einem Spitzenteam wird nun die richtige Antwort erwartet, von einem Spitzenquarterback wie Mahomes ebenfalls, wenn er fit ist. Die Defense bleibt dabei weiterhin ein Problem, lässt die zweitmeisten Rushing Yards der Liga zu. Hier liegt ohne Frage ein Schlüssel für das Spiel. Immerhin: Safety Tyrann Mathieu kennt als Ex-Texan Watson aus dem Effeff.

Houston Texans: Die Marschroute ist klar: Die Schwäche in der Defense der Chiefs eiskalt ausnutzen. Dazu sollte die Offense endlich Konstanz finden, an guten Tagen zaubert sie wie gegen die Falcons, an schlechten Tagen sind auch mal nur zehn Punkte drin. Wichtig bleibt der Schutz Watsons: Er ist mit 18 Sacks immer noch in der Spitzengruppe der Liga. Zum Vergleich: Bei Mahomes waren es bislang nur sieben.

Fantasy Tipp: 

Unser Fantasy Tipp für die Partie: Deshaun Watson. Die Texans werden, angeführt von ihrem Quarterback, die Chance nutzen und den angeschlagenen Chiefs die zweite Niederlage beibringen. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

 

 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020