Patrick Mahomes. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesPatrick Mahomes. © 2020 Getty Images

München – Als Patrick Mahomes nach dem Super Bowl nach seinem Erfolgsgeheimnis gefragt wurde, hatte er tatsächlich eines. Es gab einen guten Grund, warum er sich drei verhältnismäßig schlechte Viertel leisten konnte. 

Ja, warum er sogar im Schlussviertel mäßig startete, trotzdem die Kurve bekam und die Kansas City Chiefs zum 31:20 gegen die San Francisco 49ers führte.

Ein Zehn-Punkte-Rückstand vor dem letzten Viertel, dazu die eigene Leistung, und trotzdem avancierte der 24-Jährige zum MVP des Super Bowls.

Nur das nächste Play zählt

"Alles, was zählt, ist das nächste Play", sagte Mahomes. Ein Mantra, das ihm sein Vater beigebracht und eingebläut hatte. Und das er dann über die Jahre immer wieder eingetrichtert bekam. Weiter, immer weiter. Das nächste Play, die nächste Aktion, eine neue Chance.

"Ich denke, es ist die Art und Weise, wie ich aufgewachsen bin", sagte er. "Ich weiß nicht, ob es vom Baseball kommt, oder vom Basketball oder von meiner Football-Zeit. Aber mir wurde immer beigebracht, dass man nur das nächste Play spielen muss. Du musst rausgehen und spielen - egal, was früher im Spiel passiert ist. Egal, was die ganze Saison passiert ist. Alles, was zählt, ist das nächste Play."

Wie egal Mahomes vorangegangene Dinge tatsächlich sind, bewies er beim Wendepunkt des Super Bowls, bei seinem tiefen Pass auf Tyreek Hill, beim "Jet Chip Wasp"-Play, es war der dritte Versuch und 15 Yards. Er hatte das Play selbst angekündigt. 

 

Und bei der Ausführung war es komplett egal, was vorher war. Auch wenn er wusste, dass er den Wurf nicht versemmeln darf.

Bei NBC verriet Vater Pat Mahomes, Pitcher in der Baseball-Profiliga MLB, wie er den kleinen Patrick mitnahm, damit der lernen konnte, wie das Geschäft läuft und worauf es ankommt.

"Ich wollte, dass er sieht, wie viel Arbeit man als Profi reinstecken muss", sagte Pat Mahomes. "Ich habe Patrick gesagt: 'Es geht immer um das nächste Play. Es geht immer um den nächsten Pitch. Vergiss, was du getan hast. Was wirst du als nächstes tun?'"

Pat Mahomes: Auf die harte Tour gelernt

Sein Vater hatte es auf die harte Tour gelernt. Ein großes Talent, das stark angefangen hat und dann herumgereicht wurde. "Ich verweilte immer bei den schlechten Spielen. Ich habe das schlechte Spiel in mein nächstes Spiel mitgenommen. Ich habe gelernt, dass das nie gut ist."

Es half seinem Sohn durch die Playoffs. Bekanntlich holten die Chiefs ja auch gegen die Houston Texans und die Tennessee Titans einen Rückstand auf. Echte Comeback-Qualitäten - dank des Mahomes-Mantras.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News