Hat noch lange nicht fertig: Pete Carroll wird wohl in seinem 70. Lebensjahr... - Bildquelle: Getty ImagesHat noch lange nicht fertig: Pete Carroll wird wohl in seinem 70. Lebensjahr einen neuen Vertrag bei den Seattle Seahawks unterschreiben © Getty Images

Seattle/München - Zu seinem 69. Geburtstag in der vergangenen Woche hatte Pete Carroll einen seiner sehnlichsten Wünsche geäußert: Der Head Coach würde gerne weitermachen bei den Seattle Seahawks, bei denen er noch bis zum Ende der Saison unter Vertrag steht.

Diese Hoffnung stößt in der Führungsetage offenbar auf Gegenliebe. Wie "CBS" berichtet, würden "die Räder Fahrt aufnehmen", was Gespräche über eine Verlängerung angeht. Nach dem Tod des Klubbesitzers Paul Allen vor zwei Jahren sei zwar nicht sicher, wer die Geschicke der Seahawks auf lange Sicht lenken werde, doch auf Caroll werde unabhängig davon weiter gebaut.

 

Head-Coach-Verträge mittlerweile häufig langfristig

"CBS" verweist in diesem Zusammenhang auch auf die mittlerweile langfristigen Verträge für Head Coaches. So hatte Jon Gruden 2018 für zehn Jahre bei den Oakland Raiders unterschrieben, die mittlerweile in Las Vegas beheimatet sind. Erst vor wenigen Wochen hatte sich Andy Reid für weitere sechs Jahre an Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs gebunden.

Bereits jetzt ist Carroll, der 2018 zuletzt für drei Spielzeiten verlängerte, der älteste aller aktuellen Head Coaches, bis zum ewigen NFL-Rekord müsste er noch knapp vier Jahre durchhalten. George Halas beendete seine Trainerkarriere 1967 kurz vor seinem 73. Geburtstag und war damit der älteste Verantwortliche, der je an einer NFL-Seitenlinie stand. Fit genug, um diesen Bestwert zu überbieten, scheint Carroll in jedem Fall zu sein.

Carroll gewann in zehn Jahren 100 Regular-Season-Spiele

Seine Bilanz spricht ohnehin Bände: Zwischen 2010 und 2019 feierte Carroll mit den "Hawks" 100 Siege in 160 Regular-Season-Spielen und erreichte achtmal die Playoffs. In der Postseason sprangen zehn Erfolge bei sieben Niederlagen heraus. Überstrahlt wird natürlich alles vom Triumph im Super Bowl XLVIII, auf den ein Jahr später noch eine Teilnahme am größten aller Spiele folgte - da aber ohne Happy End.

Die Niederlage gegen die New England Patriots war wohl seine schmerzhafteste. In Week 2 hat Carroll im Heimspiel gegen die Franchise aus Foxborough die Chance auf eine kleine Revanche. Und für weitere Eigenwerbung in Sachen neuer Vertrag.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.