"Peter, Peter, Peter". Oder übersetzt: "Nicht anfassen". - Bildquelle: imago images/Icon SMI"Peter, Peter, Peter". Oder übersetzt: "Nicht anfassen". © imago images/Icon SMI

München – Es gibt so Sprüche, die kennen viele, die hat man schon oft gehört. Wenn man die Leute aber fragt, was sie genau bedeuten oder wo sie herkommen, können nur die wenigsten darauf antworten. 

In der NFL oder auch im College Football ist das auch so, wenn man über den Ausruf "Peter!, Peter!, Peter!" spricht.

 

Das fängt damit an, dass viele den Ausruf nur als "Poison!, Poison! Poison!" kennen. Was das gleiche bedeutet wie "Peter!"

Nämlich: "Nicht anfassen!". Zu hören war das zum Beispiel am Samstag beim College-Spiel zwischen den Clemson Tigers und den Louisville Cardinals.

Visuelle Untermalung

Wobei man sagen muss: Es gibt in etwa genauso viele, die den Spruch auch noch nie gehört haben.

Die haben ihn aber sicher schon mal während eines Spiels gesehen, denn visuell wird das Verbale meist noch mit einer wilden Geste untermalt, indem beide Arme mehrmals übereinander gekreuzt werden. Auch diese Geste bedeutet: "Nicht berühren."

Sie gilt in der Regel für das Punt-Return-Team und als Hinweis der Coaches oder Spieler, dass der Ball nach einem Punt nicht berührt werden soll, zum Beispiel um einen Turnover zu verhindern.

Ausruf "Peter" mit witzigem Hintergrund

"Poison" erklärt sich als Begriff noch von selbst, doch warum zum Teufel ruft man "Peter?". 

Das hat einen durchaus witzigen Hintergrund. "Peter" ist in den USA ein Begriff für das männliche Geschlechtsteil und wird von Eltern zum Beispiel genutzt, um ihre (kleinen) Kinder davon abzuhalten, unbedarft und in der Öffentlichkeit damit rumzuspielen. "Don't play with your Peter", heißt es dann. Also "nicht damit spielen". 

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020