- Bildquelle: imago/ZUMA Press © imago/ZUMA Press

München/New Orleans - Nach seinem folgenschweren Fehler bei der 14:20-Niederlage seiner Philadelphia Eagles gegen die New Orleans Saints (das Spiel in kompletter Länge) hat Wide Receiver Alshon Jeffery die Verantwortung für das Ausscheiden seines Teams übernommen. "Die Niederlage geht auf meine Kappe. Ich habe meine Teamkollegen und die Stadt Philadelphia im Stich gelassen", erklärte der 28-Jährige nach dem Spiel.

Nachdem Saints-Kicker Wil Lutz ein Field Goal aus 52 Yards Entfernung verpasst hatte, sah es so aus als würden Nick Foles und Co. die Chance für einen weiteren Game-Winning-Drive bekommen. Die Eagles standen an der 27-Yard-Linie der Saints und hatten das Momentum auf ihrer Seite. Doch dann glitt ein perfekt geworfener Ball Jeffrey durch die Hände und landete direkt in den Armen von Saints-Cornerback Marshon Lattimore. Die letzte Chance für die Eagles war vertan.

 

Seine Teamkollegen nahmen den Receiver direkt nach dem Spiel allerdings in Schutz. "Er ist einer unserer besten Spieler. Dieses Spiel wurde nicht mit diesem einen Spielzug entschieden. Ohne ihn wären wir gar nicht so weit gekommen. Normalerweise fängt er diesen Ball bei 99 von 100 Versuchen. Das ist ein bitteres Ende, aber er soll wissen, dass es nicht an ihm lag", meinte Tight End Zach Ertz   

"Niemand arbeitet härter. Der Typ hat gebrochene Rippen und hat für sein Team auf die Zähne gebissen. Wir hatten jede Menge Chancen dieses Spiel zu gewinnen. Das ist nicht die Schuld eines Einzigen", pflichtete ihm Right Tackle Lane Johnson bei. Es war erst Jefferys dritter Drop dieser Saison. Der 28-Jährige gab sich nach dem Spiel aber auch kämpferisch. "Wir machen weiter. Im Moment tut es weh, aber ich garantiere euch, wir kommen nächstes Jahr wieder", versprach Jeffery.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

    

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019