Phillip Adams. - Bildquelle: imago images/ZUMA PressPhillip Adams. © imago images/ZUMA Press

München – Am Samstag wurde aus einem Fünffach- ein Sechsfachmord: Der einzige Überlebende des vermeintlichen Amoklaufs von Phillip Adams erlag seinen Verletzungen.  

Der frühere NFL-Profi steht unter Verdacht, am vergangenen Mittwoch in seiner Heimatstadt Rock Hill im US-Bundesstaat South Carolina den Arzt Dr. Robert Lesslie (70), dessen Frau Barbara Lesslie (69), die beiden Enkelkinder des Paares (9 und 5) sowie den Mitarbeiter einer Firma erschossen zu haben. Dessen Kollege war zunächst schwer verletzt worden, ehe er am Samstag ebenfalls verstarb.

Adams erschoss sich später selbst, als die Polizei das Haus umstellte, in dem er sich versteckt hatte.

Motive sind unklar

Seitdem wird über die möglichen Motive des Ex-Cornerbacks gerätselt. Unter anderem sein Vater äußerte sich und machte dabei den Football für die Probleme seines Sohnes verantwortlich. "Ich kann sagen, er ist ein gutes Kind, er war ein gutes Kind, und ich glaube, der Football hat ihn durcheinandergebracht", sagte Alonzo Adams.

Adams, der 2010 in der siebten Runde von den San Francisco 49ers gedraftet wurde, spielte bis 2015 sechs Jahre in der NFL für die 49ers, New England Patriots, Seattle Seahawks, Oakland Raiders, New York Jets und die Atlanta Falcons. Er kam auf insgesamt 78 Spiele.

Fest steht: Die Wissenschaft wird sich mit dem Thema beschäftigen, denn die Familie von Adams erteilte die Erlaubnis, dass sein Gehirn bei der Autopsie auf die degenerative neurologische Erkrankung CTE untersucht wird. 

Gedächtnisverlust, Depressionen und Demenz

CTE ist derzeit nur posthum nachweisbar, die Krankheit kann Gedächtnisverlust, Depressionen und Demenz hervorrufen. Es wird vermutet, dass die Erkrankung durch wiederholte Zusammenstöße mit dem Kopf verursacht wird. Einige ehemalige NFL-Stars haben wegen CTE Selbstmord begangen.

 

Der wohl bekannteste CTE-Fall ist Aaron Hernandez. Der frühere Tight End der New England Patriots war 2015 wegen eines Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden und hatte sich 2017 in seiner Zelle erhängt. Bei ihm wurde bei der Autopsie die zweithöchste Stufe von CTE festgestellt.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.