- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München/Pittsburgh – Mike Tomlin hat sich nach Informationen von NFL-Insider Ian Rapoport mit COVID-19 infiziert. Der Head Coach der Steelers halte sich demnach aktuell nicht mehr am Trainingsgelände von Pittsburgh auf.

Bereits in der vergangenen Woche waren Mitglieder des Trainer- sowie des Personalstabs nach Hause geschickt worden, nachdem mehrere Corona-Tests positive Ergebnisse gebracht hatten.

Teamsprecher bestätigt mehrere Corona-Fälle

Das gab ein Sprecher des Teams gegenüber Rapoport an. Dass unter den Infizierten auch Head Coach Tomlin ist, wollte die Franchise aber nicht bestätigen.

Die neue NFL-Saison startet am 9. September, die Free Agency am 17. März. Nach aktuellem Stand werden 24 Spieler der Steelers als Free Agents in die Transferperiode gehen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.