Erst von Quarterback Ben Roethlisberger kritisiert, jetzt für ein Jahr zum Z... - Bildquelle: 2015 Getty ImagesErst von Quarterback Ben Roethlisberger kritisiert, jetzt für ein Jahr zum Zuschauen verdammt? Schwere Zeiten für Martavis Bryant. © 2015 Getty Images

Pittsburgh/München – Die Pittsburgh Steelers müssen wohl die kommende Saison auf Martavis Bryant verzichten.

Laut NFL-Insider Ian Rapaport wird der Wide Receiver von der Liga für ein Jahr gesperrt.

+++ UPDATE: Bryant in Reha-Klinik eingeliefert +++

Bryants Agent Tom Pelissero teilte der "USA Today" nun mit: "Ja, er hat Probleme. Aber das kommt nicht von Partys. Es ist eine Depression und er wird sich darum kümmern." In einer Reha-Klinik soll dem Football-Star nun geholfen werden.

 

Kritik von Ben Roethlisberger

Der 24-Jährige soll gegen die NFL-Richtlinien verstoßen und verbotene Substanzen eingenommen haben.

Was genau Bryant zu sich genommen haben soll, ließ Rapaport offen. Weder die NFL noch die Franchise haben die Strafe bisher offiziell bestätigt. "Bis wir ein offizielles Statement der NFL haben, werden wir das nicht kommentieren", sagte Steelers-Sprecher Burt Lauten.

Quarterback Ben Roethlisberger kritisierte Bryant in der abgelaufenen Saison noch öffentlich. In einer Radio-Sendung sagte er, der Passempfänger müsse noch "abhärten". Auch Klub-Boss Art Rooney II sagte im Januar gegenüber der Pittsburgh "Post Gazette": "Martavis ist ein Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und Potential. Wir müssen nur weiter mit ihm daran arbeiten, dass er seine Angelegenheiten abseits des Platzes in den Griff bekommt."

Die Statistik des Wide Receivers in der vergangenen Spielzeit: sechs Touchdowns bei 765 Receiving Yards.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020