Das neue CBA der NFL soll für eine Playoff-Revolution sorgen - Bildquelle: 2012 Getty ImagesDas neue CBA der NFL soll für eine Playoff-Revolution sorgen © 2012 Getty Images

München/New York - Der erste Schritt ist getan!

Wie bereits berichtet, will die NFL laut "ESPN" die Anzahl der Playoff-Teilnehmer erhöhen. Zudem soll die Regular Season auf 17 Spiele pro Team ausgedehnt werden. Diese Vereinbarung soll im neuen Grundlagenvertrag festgehalten werden. Von Seiten der Liga wurde dieser Vorschlag am Donnerstag nun abgenickt, obwohl nicht jeder Team-Besitzer dem Vorschlag zugestimmt hat, wie Adam Schefter mitteilt.

Nur noch ein Team erhält wohl Bye-Week zum Playoff-Auftakt

Anders als im bisherigen Format soll durch die Aufstockung der Playoffs nur noch ein Team pro Conference eine Bye-Week in der ersten Runde haben - bislang waren es immer zwei Teams. Dadurch würden am Wild-Card-Weekend gleich sechs Spiele stattfinden, jeweils drei am Samstag und Sonntag.

Eine Quelle bestätigte dem US-Portal, dass diese Veränderung bereits schon länger beschlossen sei und es wenig Widerstand dagegen gegeben habe. Zudem werden die Spieler, die in der ersten Runde eine Bye-Week haben, offenbar trotzdem bezahlt, was bisher noch nicht der Fall war.

Spieler werden wohl finanziell mehr beteiligt

Bereits in der kommenden Saison könnte das neue Playoff-Format angewendet werden, wenn zuvor alle Parteien dem neuen CBA zugestimmt haben. Die Erweiterung der Regular Season soll dagegen frühestens in der übernächsten Saison stattfinden.

Zudem würde dadurch die finanzielle Beteiligung der Spieler weiter ansteigen, so erhalten die Spieler bisher 47 Prozent der Liga-Einnahmen, im neuen CBA können es bis zu 48,5 Prozent werden. Bis zu Fünf Milliarden US-Dollar sollen damit auf die Seite der Spieler wandern.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News