München - Zwei Spiele sind es nur noch bis zum Highlight des Jahres, dem Super Bowl. Ein schlechter Tag reicht, und die Saison ist vorbei. Ein guter Tag, und der Traum lebt weiter. Es werden Geschichte und Geschichten geschrieben, Helden geboren, Tränen vergossen.

Postseason. Playoffs. Alles oder nichts. Woche für Woche, Spiel für Spiel, Schlag auf Schlag. Immer im Blick: der Super Bowl, das große Ziel. Immer live dabei: ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de.

Die kommenden Wochen sind ohne Frage ein Muss für jeden Fan - und natürlich auch für alle, die es noch werden wollen. Immerhin greifen jetzt auch die vier besten Teams der Regular Season ins Geschehen ein. Bei der Divisional Round wird zudem Ex-NFL-Profi Markus Kuhn - der einzige Deutsche, der in der NFL einen Touchdown erzielen konnte - als Experte im ranNFL-Studio sein und die Playoff-Spiele einordnen.

Wer sich jetzt immer noch fragt, warum er am Wochenende ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de einschalten soll - hier die Gründe:

13. Januar, ab 22:15 Uhr

Atlanta Falcons at Philadelphia Eagles live auf ProSieben und ran.de

Gibt es ein märchenhaftes Comeback? Die Falcons haben beim vergangenen Super Bowl eine historische Pleite kassiert: Nie hat ein Team einen so großen Vorsprung (28:3) im Super Bowl verspielt. Die Falcons waren die Deppen der Nation. Lange Zeit spielten die Stars um Matt Ryan und Julio Jones in dieser Saison wie verkatert. Jetzt werden sie immer stärker - und die Cinderella-Story vom Triumph im Jahr nach dem Debakel scheint durchaus möglich. 

Festtag für Taktikfreunde: Die Falcons haben gegen die Rams die stärkste Offense der Liga ausgebremst haben. Was lässt sich Atlanta dieses Mal einfallen?

Stimmung! Es gibt zahlreiche Fan-Studien und Ranglisten. Immer ganz vorne dabei: die Anhänger der Eagles.

In der Postseason werden Helden geboren: Eagles-Quarterback Nick Foles konnte als Carson-Wentz-Ersatz bislang nicht überzeugen. Dreht er rechtzeitig zu den Playoffs auf?

Weiterer Vorteil (gilt für alle Spiele): Ein 0:0 wird es nicht geben.

14. Januar, ab 02:15 Uhr

Tennessee Titans at New England Patriots live auf ProSieben und ran.de:

Tom Brady steigt ein: Die lebende Quarterback-Legende absolviert mit den Patriots das erste Playoff-Spiel in dieser Saison.

Brady, Teil 2: Brady, Gronk, Belichick - die Patriots sind wieder Favorit auf den Titel. Und: Entweder man liebt oder man hasst sie. Entweder Ihr wollt sie siegen oder scheitern sehen - das geht nur, wenn Ihr einschaltet.

Brady, Teil 3: Vielleicht ist ja auch Brady-Gattin Gisele Bündchen im Stadion!

Favorit hin oder her: Das Wild Card Weekend hat mit der Überraschungs-Niederlage der Kansas City Chiefs gezeigt: In der NFL kann alles passieren! Langeweile? Fehlanzeige!

Wird es keine Sensation, dann wird es eben ein Spektakel. Die Offense der Patriots um Brady liefert regelmäßig ab: Zweiter bei den Punkten (28,6) und bei den Passing Yards (276,1).

Vielleicht ist es die letzte Gelegenheit, die dominanteste Franchise der vergangenen Jahre noch einmal in ihrer jetzigen Formation in Aktion zu erleben? Angeblich droht den Pats das Ende einer Ära.

Bradys Gegenüber Marcus Mariota hat mehr Interceptions als Touchdowns geworfen (15 zu 13). Sich selbst einen Touchdown aufzulegen, schafft aber auch nicht jeder. Unterhaltung ist garantiert.

14. Januar, ab 18:30 Uhr

Jacksonville Jaguars at Pittsburgh Steelers live auf ProSieben MAXX und ran.de

Die Steelers sind DIE Truppe der Regular Season. Acht Spieler haben es in den Pro Bowl geschafft. Die meisten aller Teams.

Wer auf NFL-Legenden steht: Ben Roethlisberger spielt seit 2004 in der NFL für die Steelers. Der 35-Jährige ist heiß und sinnt auf Rache: In der Regular Season unterliefen ihm beim 9:30 gegen die Jaguars fünf (!) Interceptions: Sein persönlicher Negativrekord.

"Sacksonville" schon mal gehört? Mit dem Begriff wird die brachiale Defense der Jaguars "geehrt". Freunde der kompromisslosen Abwehrarbeit kommen hier voll auf ihre Kosten. Es wird krachen ...

Der Quarterback der Jaguars soll ein Grund zum Einschalten sein? "Blake Bortles ist Müll und wird versagen" - das prophezeihten zuletzt einige seiner Gegner. Fakt ist: Er mag nicht der beste Werfer sein, aber seine Läufe sind eindrucksvoll. Er widerlegt gerade seine Kritiker auf unkonventionelle Weise - und könnte alle Experten mit einem Einzug in das Championship Game ärgern.

Pittsburghs Top-Receiver Antonio Brown wird wahrscheinlich rechtzeitig fit. Hätte als Grund zum Einschalten auch gereicht.

14. Januar, ab 22:25 Uhr

New Orleans Saints at Minnesota Vikings live auf ProSieben und ran.de

Lust auf eine Hammer-Offense? Mark Ingram und Alvin Kamara bilden bei den Saints das wohl gefährlichste Running-Back-Duo der Liga.

Gefüttert werden sie von Drew Brees: Der 38-Jährige erlebt im Herbst seiner Karriere seinen x-ten Frühling und filetierte im Wildcard Game die Defense der Panthers nach Belieben. Sein Spiel ist eine Wohltat für die Augen.

Heimspiel im großen Finale am 4. Februar in Minneapolis? Die Vikings können als erste Franchise in der Geschichte der NFL den Super Bowl vor heimischem Publikum bestreiten.

Vikings-QB Case Keenum galt vor der Saison als eher so mittelmäßig talentiert. Jetzt ist in der Form seines Lebens. Macht er sich unsterblich?

Der Deutsche Kasim Edebali blieb bei den Saints am Wochenende noch außen vor. Bekommt der Linebacker bei den Vikings seine Chance?

Alle Infos zu den Übertragungen im Überblick

Divisional Round

Samstag, 13. Januar 2018

22:15 Uhr NFC: Atlanta Falcons @ Philadelphia Eagles auf ProSieben

Kommentatoren: Patrick Esume und Markus Kuhn 

Sonntag, 14. Januar 2018

2:15 Uhr AFC: Tennessee Titans @ New England Patriots auf ProSieben

Kommentatoren: Jan Stecker und Roman Motzkus 

18:30 Uhr AFC: Jacksonville Jaguars @ Pittsburgh Steelers auf ProSieben MAXX

Kommentatoren: Carsten Spengemann und Volker Schenk 

22:25 Uhr NFC: New Orleans Saints @ Minnesota Vikings auf ProSieben

Kommentatoren: Jan Stecker, Patrick Esume und Markus Kuhn 

Conference Championships

Sonntag, 21. Januar 2018

19:05 Uhr "Die 20 spektakulärsten Geschichten zum Super Bowl" mit Christoph "Icke" Dommisch und Thore Schölermann

20:40 Uhr AFC- und NFC-Championships live auf ProSieben 

Pro Bowl

Sonntag, 28. Januar 2018

20:15 Uhr Pro Bowl live auf ProSieben MAXX 

52. Super Bowl am Sonntag, 4. Februar 2018, live:

20:15 Uhr Countdown zum Super Bowl live auf ProSieben MAXX

22:50 Uhr Super Bowl live auf ProSieben

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019