München – Wer darf zum All-Star-Game der NFL? Wer vertritt beim Pro Bowl am 28. Januar 2018 in Orlando die Conferences AFC und die NFC? Die Abstimmung läuft und die Liga hat erneut einen Zwischenstand verraten. Dabei liegen die Quarterbacks Carson Wentz und Tom Brady in der Gunst der Fans ganz vorne.

Der 24-jährige Wentz ist bei den Philadelphia Eagles in seiner zweiten Saison der Mann der Stunde. Der Spielmacher befindet sich seit Wochen in MVP-Form und ist ohne Frage zu einem Großteil verantwortlich für den Höhenflug der Eagles, die mit einer 10-2-Bilanz aktuell eine der besten Franchises der Liga sind.

Wentz mit mehr Touchdown-Pässen als Brady

Mit 29 Touchdown-Pässen liegt Wentz an der Spitze, drei Pässe vor Brady und Russell Wilson. Die konstant starken Leistungen des Nummer-zwei-Picks von 2016 mit Verbesserungen in fast allen seinen Statistiken honorieren die Fans.

Denn der Superstar von den New England Patriots hat bei der Abstimmung durch die Fans im Moment das Nachsehen, Wentz liegt eine Woche vor Ende der Wahl mit 562.958 Stimmen auf Platz eins vor Brady, der auf 499.727 Stimmen kommt.

Dahinter: Steelers-Running-Back Le'Veon Bell mit 499.042 Stimmen vor Teamkollege Antonio Brown. 487.170 Fans wollen den Wide Receiver der Steelers im Pro Bowl sehen. Auf Platz fünf folgt Saints-Quarterback Drew Brees mit 439.079 Stimmen.

Wahl bis zum 14. Dezember

Bis zum 14. Dezember können Fans noch für ihren Liebling abstimmen, via Twitter oder auch online (Hier geht es zur Wahl). Gleichzeitig stimmen auch die Coaches und Spieler über die Kandidaten ab. Jede Gruppe fließt zu einem Drittel in das Gesamtergebnis ein. Bekanntgegeben werden die beiden Roster am 19. Dezember.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019