- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

München/Las Vegas - Carl Nassib hat sich als erster aktiver NFL-Spieler überhaupt offen zu seiner Homosexualität bekannt.

Im Anschluss erhielt der Defensive End der Las Vegas Raiders Unterstützung aus den verschiedensten Teilen der Sportwelt, an zwei Tagen war das Trikot das meistverkaufte Jersey aller NFL-Akteure im Portal "Fanatics".

Carr zu Nassib: "Liebe meine Teamkollegen"

Nun äußerte sich auch Derek Carr, der Quarterback der Raiders, zu dem Coming-Out seines Kollegen.

"Ich habe oft gesagt, dass ich meine Teamkollegen liebe. Und das meine ich auch so. Wir sagen immer, dass wir eine Familie in der Raiders-Umkleide sind. Und auch das meinen wir so", schrieb der Spielmacher in einer Textnachricht an Reporter, wie "profootballtalk.com" berichtet.

Carr: "Will mit Carl Titel gewinnen"

Dass die Sexualität von Nassib überhaupt keine Rolle für den 30-Jährigen spielt, untermauerte er damit eindrücklich. Viel wichtiger scheint es Carr zu sein, in der Zukunft auf sportlicher Bühne erfolgreich zu sein.

"Ich will hier einen Titel gewinnen. Mit Carl und dem Rest des Teams", machte der Spielmacher seine Ambitionen deutlich. Dafür muss allerdings eine Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorsaison her, als das Team aus "Sin City" die Playoffs mit einer 8:8-Bilanz verpasste.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.