München - Was für ein überwältigendes Ergebnis: Wir haben am Sonntag in unserer ranNFL-Sendung unter dem Hashtag #ranfürJens dazu aufgerufen, Spender bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu werden.

Über 6.000 #ranNFLsüchtige haben noch am Sonntag ein Registrierungs-Set bestellt und damit bewiesen, dass Football wirklich Family ist!

Auch Karsten Meier, Public Affairs Manager der DKMS, ist sprachlos: "Nur Superlative bringen das zum Ausdruck, was die ranNFL-Familie geschafft hat: Über 4.200 Fans haben sich ein DKMS-Registrierungs-Set bestellt. Ein unglaublicher Wert, den wir an einem Tag nur ganz selten erreichen! Natürlich hatte ich mir erhofft, dass viele Zuschauer mitmachen. Aber das, was ProSieben MAXX, ran.de, die Moderatoren und natürlich alle Fans erreicht haben, ist überwältigend und lässt natürlich für die kommenden Sendungen auf weitere Erfolge hoffen. Macht alle weiter mit, bestellt euch ein Set und schickt den Link an alle Freunde, damit die Aktion für Jens einmalig wird!" Am zweiten Sonntag kam nochmals 2.000 Bestellungen hinzu.

#ranfürJens: Ein Football-Fan braucht Hilfe

Jens ist ein treuer ranNFL-Fan, der die Football-Übertragungen seit Jahren mit seinen Freunden verfolgt. Der 32-Jährige hat dieses Jahr seine große Liebe geheiratet, jetzt wollte sich das Paar den Traum vom gemeinsamen Leben in neuen vier Wänden erfüllen. Doch die Realität für Jens heißt nun: Blutkrebs, Krankenhaus und Hoffen auf einen Spender.

"Auch wenn Eure Spende vielleicht nicht mir hilft, so hilft sie vielleicht einem anderen Erkrankten und seinen Liebsten", sagt Jens selbstlos.

Daher haben wir den Hashtag und die Aktion #ranfürJens ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, Jens und so vielen Erkrankten wie möglich zu helfen. Daher legen wir allen Football-Fans ans Herz: Lasst Euch registrieren und als möglicher Spender in die Datenbank der DKMS aufnehmen. Eventuell ist euer "genetischer Zwilling" krank - und ihr könntet Leben retten.

Ihr müsst dafür nicht viel tun: BESUCHT DIE SEITE dkms.de/ranfuerJensbestellt Euch ein Registrierungs-Set zu euch nach Hause und schickt es anschließend wieder zurück.

Alle weiteren Informationen und Spenden-Möglichkeiten gibt es zudem HIER.

Bitte teilt diesen Aufruf in eurem Freundes- und Familienkreis. Er kann Leben retten.

Ein großer Dank gilt auch allen #ranNFL-Fans, die sich im Zuge unserer "Crucial Catch"-Aktion zugunsten der Deutschen Krebshilfe ein T-Shirt oder einen Pullover aus dem Shop von Coach Esume bestellt haben. Die pinken Shirts und Hoodies mit der Aufschrift "Football is Family" wurden am Sonntag 1.000-mal geordert.

Die Shirts können bestellt werden unter: coach-esume.com. Die Erlöse gehen zu 100 Prozent an einen guten Zweck, zu 50 Prozent an die Deutsche Krebshilfe, zu 50 Prozent an die Deutsche Kinderkrebshilfe.