München - Die National Football League widmet den gesamten Oktober traditionell dem Kampf gegen Krebs. Unter dem Motto "It Takes All of Us" - es braucht uns alle, sammelt die Liga Geld für die American Cancer Society. 

Im Rahmen der Kampagne "NFL Crucial Catch - Intercept Cancer" stattet die NFL Spieler, Coaches und Schiedsrichter zum Beispiel mit bunter Spielkleidung aus, die im Nachhinein auf einer Auktionsseite der NFL versteigert wird. Seit 2009 wurden dadurch über 20 Millionen Dollar erlöst. Neben dem materiellen Nutzen zielt die Aktion ab, dem Thema der Krebsvorsorge und -Behandlung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen.

ran Football ruft die deutsche NFL-Familie auf: Unterstützt gemeinsam mit uns die Stiftung Deutsche Krebshilfe und die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) - denn es braucht uns alle. Dieses Jahr wollen wir nicht nur Euer Geld, sondern auch noch Eure Spucke: Denn jeder einzelne könnte ein Lebensretter sein.

#ranNFL-Fans tackeln Blutkrebs: Lasst Euch registrieren

Es kann jeden treffen - und jeder könnte Lebensretter sein: Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs! In vielen Fällen kann nur eine Stammzellenspende durch einen "genetischen Zwilling" das Leben eines Patienten retten. Nur jeder Dritte findet einen geeigneten Spender in der Familie - alle anderen sind auf einen nicht verwandten Spender angewiesen.

Diese schreckliche Nachricht hat nun auch einen deutschen NFL-Fan ereilt, der seit Jahren die ran Football-Übertragungen mit seinen Kumpels verfolgt und sein Schicksal mit uns geteilt hat. Der 32-jährige Jens hat dieses Jahr seine große Liebe geheiratet, nun wollte sich das Paar den Traum vom gemeinsamen Leben in neuen vier Wänden erfüllen. Die Realität heißt nun: Blutkrebs, Krankenhaus und Hoffen auf einen Spender. "Auch wenn eure Spende vielleicht nicht mir hilft, so hilft sie vielleicht einem anderen Erkrankten und seinen Liebsten", sagt er selbst. 

Wir würden Jens und so vielen Erkrankten wie möglich gerne helfen und legen daher allen Football-Fans ans Herz: Lasst Euch registrieren und als möglicher Spender in die Datenbank der DKMS aufnehmen! Evtl. ist euer "genetischer Zwilling" krank und Ihr könntet sein Leben retten.

Ihr müsst dafür überhaupt nicht viel tun:
BESUCHT DIE SEITE dkms.de/ranfuerJensbestellt Euch ein Registrierungs-Set zu Euch nach Hause und schickt es anschließend wieder zurück.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden derzeit keine Registrierungs-Veranstaltungen durchgeführt und die Zahl der Neu-Registrierungen geht stark zurück. Dabei könnte jeder #ranNFL-Fan ein Lebensretter sein - bitte macht mit! #ranfuerJens

HIER ALS SPENDER REGISTRIEREN: dkms.de/ranfuerJens

Teilt gerne ein Bild Eures Testkits oder Eures Spender-Ausweises mit #ranfuerJens auf einem Social-Media-Kanal eurer Wahl. Zeigt, dass die Football-Familie zusammenhält - und wir zeigen möglichst viele davon während unserer NFL-Übertragungen im TV.

#ranNFL-Fans helfen Patienten: Spendet für die Deutsche Krebshilfe

Das ranFootball-Team ruft alle Football-Fans zum gemeinsamen Kampf gegen den Krebs auf. Unterstützt die Stiftung Deutsche Krebshilfe  und damit Patienten sowie ihre Familien mit einer Spende. Ob große oder kleine Summe - jeder Beitrag hilft den Betroffenen und deren Familien.

Hier geht es DIREKT ZUR SPENDEN-SEITE der Stiftung Deutsche Krebshilfe.

Die Corona-Pandemie trifft insbesondere Krebspatienten oftmals besonders hart. Die onkologische Betreuung wird durch die zusätzlichen Risiken erschwert, doch darüber hinaus verschärft sich für Betroffene und ihr familiäres Umfeld auch die finanzielle Situation sehr viel schneller. Derzeit haben zahlreiche Patienten ihren Job verloren oder befinden sich in Kurz-Arbeit - zu den Sorgen um ihre Gesundheit kommen wirtschaftliche Existenz-Ängste.  

Die Deutsche Krebshilfe bietet Betroffenen, die aufgrund ihrer Krebserkrankung unverschuldet in finanzielle Not geraten sind, mit dem Härtefonds eine finanzielle Unterstützung an. Derzeit erhalten pro Jahr etwa 11.000 Betroffene und ihren Familien Hilfe aus diesem Fonds - Menschen, die dringend UNSERE Unterstützung brauchen. Die 35-Jährige Friseurin Sarah erkrankte beispielsweise an Brustkrebs, das Krankengeld reichte allerdings nicht für den Lebensunterhalt der alleinerziehenden Mutter und ihres 7-jährigen Sohnes. Nach überstandener Operation und Chemotherapie war Sarah zwar wieder arbeitsfähig, doch der Friseursalon wurde Corona-bedingt geschlossen. 

In solchen Fällen kann die Deutsche Krebshilfe helfen, solange sie selbst genügend Unterstützer findet. Die Deutsche Krebshilfe finanziert sich ausschließlich über Spenden aus der Bevölkerung - also helft auch Ihr mit, die Versorgung, Betreuung und Lebensumstände krebskranker Menschen zu verbessern!

Spenden an die Deutsche Krebshilfe könnt ihr über DIESEN LINK oder über folgende Bank-Verbindung:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE65 3705 0299 0000 9191 91
BIC: COKSDE33XXX
Verwendungszweck: NFL

Zudem nimmt orientiert sich das #ranNFL-Team auch 2020 wieder an der Crucial Catch"-Kampagne der NFL - und versteigert einen von den #ranNFL-Moderatoren und -Experten signierten Helm der San Francisco 49ers aus der vergangenen Super-Bowl-Übertragung. Der Erlös geht komplett an die Stiftung Deutsche Krebshilfe. HIER gibt es alle Infos, HIER geht es direkt zu der Auktion.

Zudem gibt es im Coach-Esume-Shop noch eine Crucial-Catch-Kollektion, deren Erlöse zu 100 Prozent in den Kampf gegen Brustkrebs fließen. HIER geht es zur Kollektion.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones