Patrick Esume mit Dieter Hecking beim Hamburger SV - Bildquelle: imago images/Michael SchwarzPatrick Esume mit Dieter Hecking beim Hamburger SV © imago images/Michael Schwarz

Hamburg – Hilft ranNFL-Experte Patrick Esume dem Hamburger SV dabei, nach der schmerzlichen Derby-Niederlage gegen den FC St. Pauli zurück auf die Erfolgsspur zu finden?

Der 46-Jährige hospitiert ab dem heutigen Mittwoch, 26. Februar, zehn Tage bei dem Tabellendritten der 2. Bundesliga. Esume wird dem Trainerteam um Chefcoach Dieter Hecking bei allen Trainingseinheiten über die Schulter schauen. Der HSV twitterte ein Video, wie Esume und Hecking gemeinsam im HSV-Outfit den Trainingsplatz betraten.

Der HSV-Sportvorstand Jonas Boldt lernte Esume bereits während seiner Tätigkeit bei Bayer Leverkusen kennen. Die beiden tauschten sich mehrfach aus und blieben im Kontakt. Gemeinsam mit Hecking verabredeten gemeinsam sie die Hospitationszeit in Esumes Heimatstadt Hamburg.

"Patrick hat sehr interessante Ansichten und Erfahrungen im Teamsport gesammelt, über die wir uns schon mehrfach ausgetauscht haben", sagt Boldt auf "hsv.de". "Ich halte einen Blick über den Tellerrand hinaus auch zu anderen Sportarten immer für sinnvoll. Unser Trainerstab hat sich ebenfalls dafür ausgesprochen. Und da hat sich jetzt die Möglichkeit ergeben, diese Hospitationsidee umzusetzen."

Esume war bereits bei der U21-Nationalmannschaft

Für Esume ist das nicht der erste Kontakt zum Fußball. Bevor er mit dem American Football begann, rannte er im Trikot von Union 03 und dem ETSV Altona-Eidelstedt dem runden Leder hinterher. Im vergangenen Jahr besuchte er die deutsche U21-Nationalmannschaft vor der Europameisterschaft 2019 im Team-Hotel und hielt eine Motivationsansprache. Ob er das beim HSV ebenfalls machen wird?

Boldt sagt bei "bild.de": "Er kommt nicht mit dem Hintergrund, dass er jetzt die Lösung unserer Probleme ist. Er ist ein Typ, der sich mit Leadership, neuen Technologien und Mannschafts-Struktur beschäftigt. Vielleicht können wir uns ja gegenseitig befruchten."

Patrick Esume fungiert ab der Saison 2020 als Defensive-Coordinator der Elmshorn Fighting Pirates, die in die GFL (German Football League) aufgestiegen sind.  

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News