Die Defense der Tampa Bay Buccaneers ist gegen Aaron Rodgers gefordert. - Bildquelle: GettyImagesDie Defense der Tampa Bay Buccaneers ist gegen Aaron Rodgers gefordert. © GettyImages

München – Green Bay Packers gegen die Tampa Bay Buccaneers. Das NFC Championship Game (Sonntag ab 20.45 Uhr live auf ProSieben und ran.de) rückt immer näher.

Im zweiten Teil des ran-Webshow-Quartetts sprach #ranNFL-Experte Patrick Esume ausführlich über die Green Bay Packers und ist sich sicher: "Die Defense der Tampa Bay Buccaneers sollte die Hosen voll haben. Kein Spieler in der NFL ist besser drauf, als Aaron Rodgers. Was er und die Packers letzte Woche abgeliefert haben, war grandios."

Esume erwartet Räume für Packers-Receiver

Besonders von der Offensive war Esume "sehr beeindruckt". Er befürchtet: "Tampa Bay muss eigentlich das machen, was sie nicht machen sollten. Nämlich versuchen, die Mitte zu schließen, um das Laufspiel von Green Bay zu stoppen. Dann entstehen natürlich gute Situationen für die Receiver. Es wird ein interessantes Matchup."

Davon könnte dann auch Equanimeous St. Brown profitieren. Der Deutsch-Amerikaner sei zwar nur die sechste Receiver-Option bei den Packers, aber "Rodgers vertraut ihm", meint Esume: "Ich glaube schon, dass er im Spiel sein wird und dann, wer weiß was passiert. Ich drücke ihm die Daumen, dass er zwei bis drei Catches hat."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.