- Bildquelle: 2017 Getty Images © 2017 Getty Images

Nicht mal Top 10 beim Passer-Rating, nur Platz 9 im Quarterback Rating von ESPN, bei den Yards reicht es zum 6. Rang. Die zweitmeisten Interceptions der Top-Ten-Quarterbacks. Aber allen voran eine schwächere Completion-Percentage als Jay Cutler. Als Jay "Streuungsfaktor 100" Cutler!

Es sind nicht unbedingt die herausragenden Zahlen, die Russell Wilson vorweisen kann. Und dennoch, trotz der schwachen Zahlen, im Rennen um die MVP-Auszeichnung in der NFL gibt es kein Vorbeikommen am Quarterback der Seattle Seahawks.

Most Valuable Player, der wertvollste Spieler. Ein Spieler, der den meisten Wert für sein Team besitzt.

Tom Brady ist sicherlich herausragend und die Patriots hätten mit einem anderen Quarterback einige Siege weniger auf dem Konto. Aber allein das letzte Spiel gegen die Buffalo Bills zeigte wieder, dass Brady allein nicht die Spiele gewinnt. Und wenn er nicht Leistung zeigt, die Patriots deshalb verlieren.

Gleiches gilt für Carson Wentz. Es herrscht Ausnahmezustand in Wentzylvania, aber es ist nicht der Quarterback allein, es ist das starke Laufspiel, die starke Defense, die Philly zu einem Super-Bowl-Anwärter machen.

In Seattle ist es aber allein Wilson. 30 Touchdowns haben die Seahawks bisher erzielt. 26 davon nach Pässen von Wilson, drei nach Läufen des Herzens und Hirns von Seattles Offense. Bei 96,7 Prozent aller Seahawks-Touchdowns hatte Wilson seine Finger im Spiel. Kein Touchdown von der Defense, keiner mit den Special Teams, einzig ein Lauf von J.D. McKissik in die Endzone.

Seattles Hoffnungen ruhen allein auf Wilson. Er ist es, der sich trotz löchriger O-Line immer wieder durch die Verteidigungsreihen der Gegner durchwindet. Er ist es, der wegen ständig wechselnder Running Backs das Laufspiel dominiert. Er ist es, der trotz ständig neuer Verletzungen in der Defense, einer 1/3-Legion of Boom, genug Punkte erzielt, damit Seattle Spiele gewinnt.

Und die Seahawks sind nur eine Verletzung Wilsons entfernt, um von einem Super-Bowl-Anwärter zu einem hoffnungslosen Fall abzurutschen.

Und kein Jay Cutler könnte sie dann retten.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Galerien

NFL

Brady, Gronk, Bell - Diese NFL-Stars schwänzen die OTAs

NFL

Die Top-Draft-Picks 2019

Nach dem Draft ist vor dem Draft. Auch im Jahre 2019 drängen wieder viele Ausnahmetalente in die NFL. ran.de zeigt die möglichen Top-Picks von 2019.

NFL

Diese Head Coaches stehen besonders unter Druck

Die Saison 2018 hat noch nicht begonnen, doch schon jetzt wissen einige Head Coaches, dass sie ganz besonders liefern müssen. ran.de zeigt die Coaches, die unter Druck stehen.

NFL

Comeback-Player: Diese NFL-Stars greifen wieder an

Einige NFL-Stars verpassten große Teile der vergangenen Saison durch Verletzungen oder Sperren. Sie könnten in der neuen Spielzeit für ordentlich Furore sorgen.

NFL

Das sind die Eigentümer der NFL-Teams

David Tepper hat kürzlich die Carolina Panthers für die Rekordsumme von 2,2 Milliarden Dollar gekauft. ran.de zeigt euch, wer die anderen Besitzer der NFL-Teams sind.

Die nächsten Spieltage

FIFA WM 2018

  • 14.06.2018
    - 15.07.2018
    Gruppenphase FIFA WM 2018 Russland

NFL 2018 / 2019