Tampa Bay/München - Rob Gronkowski war zwar nicht lange weg, aber er hat der NFL gefehlt. Das beweist allein schon der Umstand, dass der Tight End derzeit omnipräsent ist. Tag für Tag darf er über sein Fitnesslevel oder seine Beweggründe für das rasche Comeback reden.

Nun auch in "The Ellen Show" von Talk-Queen Ellen DeGeneres. Und das ausgerechnet an seinem 31. Geburtstag. Dabei verriet der dreimalige Super-Bowl-Sieger auch, dass Kumpel Tom Brady bei weitem nicht der einzige Grund war, sich zu den Tampa Bay Buccaneers traden zu lassen.

"Hat nicht geschadet, dass Tom nach Tampa gegangen ist"

"Jeder fragt mich: 'Hat Tom dich nach Tampa gelockt?' Natürlich hat es nicht geschadet, dass Tom nach Tampa gegangen ist und die Möglichkeit, ebenfalls dahin zu gehen, war da. Aber Tom war so was wie der Appetitanreger und dann gab es einige weitere Gründe", betonte "Gronk".

Um direkt fortzufahren: "Ich liebe das Wetter, aber der Hauptgrund, war, dass meine Mutter nur zwei Stunden entfernt wohnt. Sie kann zu allen Spielen kommen, allen unseren acht Heimspielen. Wenn ich freie Tage habe, ist sie nur zwei Stunden weit weg und ich kann sie besuchen. Das ist super aufregend."

"Bin an jedem Muttertag ein Geschenk für Mom"

Die Verbindung zu seiner Mutter, die in Fort Myers, Florida, lebt, ist eine intensive. Auch das erklärte der Second Rounder des Draft 2010: "Ich bin am Muttertag geboren, das ist etwas Besonderes. Also bin ich an jedem Muttertag ein Geschenk für meine Mom. Mit ihr zusammen zu sein, ist mein Geschenk an meinem Geburtstag."

Den Football-Fans schenkt er nun mindestens eine weitere "Gronk"-Saison. Dabei bereut er seinen kurzzeitigen Rückzug keineswegs: "Als ich zurückgetreten bin, hatte ich das Gefühl, es wäre die richtige Entscheidung. Ich brauchte eine Pause von den Spielen."

"Mein Körper hat sich gut erholt"

Er habe "15, 16 Jahre am Stück" Football gespielt, auf der High School daneben weitere Sportarten - Eishockey, Basketball und Baseball. Also die vier großen US-Sportarten. Also habe er 2019 das Gefühl gehabt, "mein Körper bräuchte eine kleine Pause. Zu der Zeit wusste ich nicht, ob ich jemals zurückkehren würde. Aber mein Körper hat sich gut erholt."

Darauf habe er besonderen Wert gelegt: "Ich habe meine Kraft wieder aufgetankt und bin schon super gespannt. Ich fühle mich bereit, auf das Feld zurückzukehren." Und auch seiner Mutter ein paar Kostproben seines Könnens zu präsentieren.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News