Sehen wir ihn auf lange Sicht in der NFL? High-School-Star Ryan Downes. - Bildquelle: twitter: @ryanwdownes14, @IMGAcademySehen wir ihn auf lange Sicht in der NFL? High-School-Star Ryan Downes. © twitter: @ryanwdownes14, @IMGAcademy

München/Florida - Er sieht nicht aus wie ein 14-Jähriger Nachwuchs-Quarterback. 

Mit 1,93 Meter Körpergröße und einem Kampfgewicht von knapp 91 Kilogramm ist Ryan Downes dem typischen Wachstumszyklus um Jahre voraus. Weil er obendrein auch noch außergewöhnlich gut Football spielen kann, winkt ihm im zarten Alter von 14 Jahren bereits ein College-Stipendium.

Mit 14 Jahren bereits aufs College?

Es gilt aber als wahrscheinlich, dass er trotz eines mündlichen College-Angebots zuerst noch Zeit auf seiner aktuellen High Shool verbringen wird. Im Moment befindet sich Ryan noch im Programm der "IMG Academy". Einem Sport-Internat, welches regelmäßig Top-Talente für die anderen High Schools sowie Colleges herausbringt.

Es deutet sich jedoch an, dass Downes jeglichen Rahmen bis dato sprengen könnte: "Er ist der Prototyp eines High-School-Quarterbacks in seinem Senior-Jahr", sagte sein Trainer Kyle Brey von "IMG": "Wenn er sich so schnell weiterentwickelt wie bisher, kommt er auf ein Level, das wir in diesem Land noch nicht gesehen haben."

Doch nicht nur seine footballerischen Fähigkeiten stechen heraus. So wirkt Ryan total geerdet - in einem Leben, das wohl zum schnellen Abheben animieren könnte.

Der Sprung vom Kind zum Erwachsenen

Obwohl Ryan nicht wie der typische Teenager rüberkommt, hat er dennoch Züge an sich, die darauf hinweisen, dass er eben erst 14 Jahre jung ist. So hat er sich schon des öfteren als Lego-Fan geoutet. Eine Leidenschaft neben Football, die er mit seinem jüngeren Bruder Nolan teilt.

Gerade in der schwierigen Corona-Zeit hätten die beiden umso mehr Zeit ihrem Hobby nachzugehen, solange die Sportplätze geschlossen bleiben.

Im Hinblick auf seinen Bruder kommt allerdings auch seine erwachsene Seite wieder durch. "Ich will ihm ein Vorbild sein, so gut wie ich das kann", sagte Ryan zu "Bleacher Report": "Ich brauche das auch, um nicht den Faden zu verlieren. Es muss ihm ein Beispiel sein."

Ein besonderer Junge

Den Respekt auf dem Feld verschafft sich Ryan nicht nur durch sein Spiel, sondern vielmehr durch seine Art. Er verinnerlicht jeden Tipp, jeden Ratschlag und hat den nötigen Arbeitseifer, um es weit zu bringen. Sein Trainer Brey erzählt über seinen Rekrutierungsprozess: "Ich sagte damals zu meiner Frau: 'Ich hab gerade den reifsten und besten Middle-School-Spieler aller Zeiten getroffen.'"

Für die hohe Anerkennung sorgen Plays wie diese:

Auch sein Running Back kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. "Ich dachte der Kerl wäre 16 oder 17, als ich ihn das erste mal traf", sagte Xavier Terrell von "IMG": "Ich habe ihm nicht geglaubt, dass er erst 14 (damals 13, Amn. d. Red) ist." 

Ryan selbst scheint auch mit seiner rasant ansteigenden Bekanntheit gut zurechtzukommen. "Ich bin erst 14 und habe realistisch gesehen noch nicht viel erlebt", gab er zu: "Mir kommt nur ein Wort in den Sinn: 'Bescheidenheit'. Man muss nicht rausgehen und es jedem unter die Nase reiben. Einfach aufs Feld gehen und loslegen."

Was hält die Zukunft bereit?

Ryans langfristiges Ziel ist klar: Er will in die NFL. Seine Vorbilder sind Tom Brady, Aaron Rodgers und Drew Brees. Doch Football soll nicht das einzige Standbein werden. "Ich will auch eine akademische Ausbildung, denn Football spielt man nicht für immer. Außer man heißt Tom Brady", witzelte er.

Für seinen Coach ist der Weg hingegen klar: "Ich glaube, er kann einer der Größten werden, die es je gab. Ich hoffe, ich kann ihm bald noch etwas beibringen, wenn er so weitermacht."

So hat Ryan im Januar bereits ein Angebot der Indiana University erhalten: 

Sollten die Dinge ihren normalen Lauf nehmen, wäre der gehypte Youngster im Jahr 2025 in der Abschlussklasse der High School und könnte sich nach NFL-Regularien drei Jahre später für den Draft freigeben lassen. 

Es wird interessant zu beobachten sein, wie sich Ryans Karriere bei sicher steigender Aufmerksamkeit weiterentwickelt. Es ist durchaus möglich, dass er eines Tages in der NFL für Furore sorgt. Alle Anlagen dafür hat er.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News