Ryan Fitzpatrick (li.) ist sich seiner Rolle bewusst und weiß, dass er auf k... - Bildquelle: ImagoRyan Fitzpatrick (li.) ist sich seiner Rolle bewusst und weiß, dass er auf kurz oder lang Platz machen muss. © Imago

München - Dass der 37 Jahre alte Ryan Fitzpatrick irgendwann Platz machen muss, ist klar. Auch der Quarterback der Miami Dolphins weiß das und will mittelfristig Platz für die große Rookie-Hoffnung machen.

Denn hinter ihm steht Tua Tagovailoa in den Startlöchern. Der fünfte Pick des diesjährigen NFL-Drafts soll in den kommenden Jahren eine führende Rolle in Miami einnehmen. 

Fitzpatrick kann seine eigene Situation sehr realistisch einschätzen und sagte im "South Florida Sun Sentinel" nun: "Ich weiß zwar nicht, wie lange es dauern wird, bis Tua in der Startformation steht, aber ich weiß, dass ich ein Platzhalter bin. Darüber haben wir bereits gesprochen."

Fitzpatrick will Tuas "größter Cheerleader" sein

Fitzpatrick ist seit der letzten Saison für die Dolphins aktiv und spielte mit über 3.500 Passing-Yards für 20 Touchdowns eine seiner besten NFL-Saisons. Sollte die Zeit auf dem Feld zu Ende gehen, hat der Mann mit dem schönen Bart auch schon konkrete Pläne. 

"Wann auch immer Tua seine Chance bekommt, werde ich sein größter Cheerleader sein." Kein Neid, kein Drama, einfach Fitzpatrick.

Und auch nach 15 Jahren fühlt sich der Passgeber noch voll im Saft. Ganz so schnell will er seinem Nachfolger dann doch noch nicht Platz machen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News