Fünf Sacks in einem Spiel: Chandler Jones lieferte ein Monster-Auftritt ab. - Bildquelle: Getty ImagesFünf Sacks in einem Spiel: Chandler Jones lieferte ein Monster-Auftritt ab. © Getty Images

Tennessee/München - Es machte den Anschein, als wären sie gar nicht da. Die Verteidiger. Mal über die linke Seite, mal über rechts - alles kein Problem. Chandler Jones pflügte wie ein Bulldozer durch die O-Line der Tennessee Titans. 

Der Linebacker der Arizona Cardinals lieferte zum Auftakt in die NFL-Saison eine Performance ab, für die sich sogar der Gegner bedankte. Fünf Sacks, vier Tackles für Raumverlust, sechs Quarterback-Hits und zwei Forced Fumbles. 

Und so konnte Taylor Lewan gar nicht anders. Nachdem er über 60 Minuten von Jones herumgeschubst und vorgeführt worden war, schrieb der Titans-O-Liner trocken via Twitter: "Ich habe heute einen Tritt in den Hintern bekommen. Danke, Chandler Jones, dass du mich bloßgestellt hast. Es wird mir helfen, um besser zu werden." 

Lob von allen Seiten

Lewan war längst nicht der Einzige, dem bei Jones' Auftritt die Kinnlade herunterfiel. Mitspieler, Trainer, Zuschauer - sie alle kamen aus dem Staunen nicht heraus. 

Basketball-Superstar LeBron James kürte den 31-Jährigen bereits während des Spiels zum Defensive Player of The Year, Cardinals-Safety Budda Baker attestierte eine "epische Leistung für die Ewigkeit".

Head Coach Kliff Kingsbury war schon vorher klar, dass Jones dem Matchup seinen Stempel aufdrücken würde: "Er war schon im Training Camp unblockbar. Wir waren so weit, dass wir gesagt haben 'Hey, wir können nur passen, wenn er nicht auf dem Feld steht.' Seine Leistung war einfach fantastisch." 

 

Jones erreicht mehrere Meilensteine

Und in der Tat: Jones' Vorstellung war eine für die Geschichtsbücher. Der Outside Linebacker ist nun einer von nur acht Spielern, die in ihren ersten 125 Einsätzen 100 Sacks verzeichneten. 

In den vergangenen 20 Jahren gelangen keinem anderen Spieler zwei oder mehr Partien mit mindestens vier Sacks und zwei forcierten Ballverlusten. Bereits 2019 lieferte Jones in Woche 16 gegen die Seattle Seahawks einen ähnlichen Auftritt ab. 

 

Mit seiner Monster-Leistung am 1. Spieltag ließ der 31-Jährige seine Kritiker verstummen.

Reaktion auf bittere Vorsaison

Nachdem er 2019 19 Sacks aufgelegt und damit nur knapp hinter Shaquil Barrett (19,5 Sacks) rangiert hatte, war die vergangene Saison eine zum Vergessen. Nur ein Sack in fünf Spielen, dann die schwere Verletzung: Jones riss sich die Bizepssehne und fiel für den Rest des Jahres aus. 

In der Offseason hätte er seinen nach der Saison auslaufenden Vertrag gerne langfristig verlängert, doch das Front Office zögerte. Letztendlich gab es keine Einigung.

Sein Auftritt in Tennessee kann daher auch als Gruß in Richtung Cardinals-Besitzer Michael Bidwill gesehen werden. Dieser dürfte nun alles daran setzen, so schnell wie möglich mit Jones auf einen Nenner zu kommen. 

Cardinals senden Zeichen an die Konkurrenz

Doch nicht nur Jones, auch das gesamte Cardinals-Team setzte in Woche 1 ein Ausrufezeichen. Ein Sieg bei den Titans war durchaus denkbar, einer mit 25 Punkten Vorsprung aber eher nicht. 

Während in der Offensive Quarterback Kyler Murray mit fünf Touchdowns glänzte, zeigte die Defensive ebenfalls eine beeindruckende Leistung. Jones' Nebenmänner halfen dabei, Star-Running-Back Derrick Henry bei gerade einmal 58 Yards zu halten. 

Dementsprechend gut war die Stimmung im Lager der Cardinals. Via Twitter scherzte die Franchise noch während des Spiels: "Chandler Jones ist auf dem Weg, 108,5 Sacks in dieser Saison zu erreichen". 

Sack-Rekord in Reichweite

Für den All-Time-Rekord würden schon 23 Sacks genügen. Die Bestmarke von 22,5 hält noch immer Michael Strahan aus dem Jahr 2001. 

Mit fünf Sacks zum Auftakt hat Jones den ersten Schritt gemacht. Und dabei gleich eine Botschaft gesendet: Mit den Arizona Cardinals ist in dieser Saison zu rechnen. 

Timo Nicklaus 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.