Ab März wieder ein Teil der NFL: Sam Ficken hat bei den Seattle Seahawks ein... - Bildquelle: imagoAb März wieder ein Teil der NFL: Sam Ficken hat bei den Seattle Seahawks einen "Reserve/Futures Contract" unterschrieben © imago

München/Seattle - Die Seattle Seahawks gehen auf Nummer sicher und dürften damit vor allem bei den deutschen NFL-Fans für Begeisterung sorgen. Denn Sam Ficken ist zurück! Das Team um Head Coach Pete Carroll stattete den Kicker mit einem sogenannten "Reserve/Futures Contract" aus.

Damit ist Ficken ein Platz im 90-Mann-Kader zum offiziellen Saisonstart am 13. März sicher. Die "Hawks" sehen auf der Position vor allem Bedarf, weil Sebastian Janikowski mit mittlerweile 40 Jahren in der abgelaufenen Spielzeit mit diversen Blessuren zu kämpfen hatte. Im Wild Card Game bei den Dallas Cowboys (22:24) verletzte sich der einmalige Pro Bowler in der ersten Hälfte, was Seattle extrem schmerzte.

 

Janikowski ab März Free Agent

Der Routinier wird im März zum Unrestricted Free Agent. Seine Zukunft ist völlig offen. Was Ficken die große Chance auf weitere NFL-Partien eröffnet. Laut "Seattle Times" muss der 26-Jährige jedoch mit Konkurrenz rechnen, denn die Seahawks testeten bereits vor einem Jahr in der Vorbereitung zwei Kicker - neben Janikowski auch Jason Myers.

Ficken versuchte sich in den vergangenen Jahren bereits bei den Jacksonville Jaguars, den Kansas City Chiefs und den Los Angeles Rams. Nur bei Letzteren überstand er den Cut vor der Regular Season. In fünf Einsätzen während der jüngsten beiden Saisons traf er bei fünf von acht Field-Goal-Versuchen und verwandelte 15 von 16 PATs. Dabei blieb er in seinem einzigen Playoff-Spiel fehlerfrei.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020