Ein Geisterfahrer sorgte für eine Schrecksekunde. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesEin Geisterfahrer sorgte für eine Schrecksekunde. © 2020 Getty Images

München – Schrecksekunde vor der Super-Bowl-Parade der Kansas City Chiefs! Ein Auto durchbrach rund drei Stunden vor dem geplanten Beginn der Veranstaltung die Absperrung und lieferte sich mit diversen Polizeiautos eine wilde Verfolgungsjagd über die geplante Route, die für die Chiefs vorgesehen ist.

 

Auf diversen Videos ist zu sehen, dass die Polizei sofort alarmiert ist, der Fahrer aber zunächst flüchten kann. Die Ordnungshüter wiederum versuchen vergeblich, den Fahrer mit Rammstößen zu stoppen. 

Auch als ihn gleich zwei Autos in die Mangel nehmen, fährt er zunächst in aller Seelenruhe weiter. Selbst sogenannte Stop Sticks, also Nagelsperren, ließen zwar zwei Reifen platzen, brachten den Fahrer aber immer noch nicht dazu, anzuhalten.

Am Straßenrand hatten sich zu dem Zeitpunkt bereits zahlreiche Chiefs-Fans bereit für die Stars um Quarterback Patrick Mahomes gemacht. 

Parade findet statt

Wenig später dann die Entwarnung: Den Polizisten gelingt es, den Geisterfahrer gewaltsam zu stoppen. Bürgermeister Quincy Lucas hat bereits angekündigt, dass die Parade stattfindet, die Polizei werde aber "den ganzen Tag über wachsam gegenüber solchen Bedrohungen sein". 

Zwei Verdächtige sind Medienberichten zufolge festgenommen worden. Waffen wurden keine gefunden, auch gebe es keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund, heißt es zunächst.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News