- Bildquelle: Getty © Getty

München - Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Die Corona-Pandemie zwingt die NFL dazu, kreativ zu werden. Auch was die Schutzmaßnahmen angeht.

So tummeln sich die ersten Tweets im Netz, die den neuen Footballhelm präsentieren, welcher demnach fortan in der NFL zum Einsatz kommen soll.

Dabei ist unschwer zu erkennen, dass die Spieler einen integrierten Mundschutz erhalten - den sogenannten "Oakley Mundschutz". Entwickelt von Ärzten und Ingenieuren in Zusammenarbeit mit der größten Football-Liga der Welt.

J.J. Watt mit eindeutiger Meinung zum "Oakley Mundschutz"

Laut "ESPN" soll der Helm in dieser Woche an alle 32 Teams geschickt werden, um dessen Nutzen und Einsatzmöglichkeit zu testen, damit die Verbreitung von COVID-19 während der kommenden Saison eingedämmt werden kann. Bisher gibt es noch keine offizielle Anweisung seitens der NFL, dass dieser Helm getragen werden muss.

"ProFootballTalk" berichtet, dass diverse Spieler einen Mundschutz kategorisch ablehnen würden.

So soll Texans-Star J.J. Watt erzählt haben: "Ich habe mal ein Visier für die Augen ausprobiert, da ich dachte, es würde cool aussehen. Nach drei Trainingseinheiten habe ich gesagt, macht dieses Teil weg von meinen Augen, ich sterbe sonst hier draußen. Und jetzt wollen sie etwas um meinen Mund machen? Nein, lass mal. Wenn das passiert, werdet ihr mich nicht auf dem Feld sehen."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News