Russell Wilson. - Bildquelle: imago images/Icon SMIRussell Wilson. © imago images/Icon SMI

München - Jede Serie geht einmal zu Ende. Beim Spiel der Seattle Seahawks gegen die Atlanta Falcons am 8. Spieltag war es die von Falcons-Quarterback Matt Ryan.

Er musste wegen einer Sprunggelenksverletzung passen. Dadurch ging seine Serie von 154 Starts in Folge in der Regular Season zu Ende. Er reiht sich damit in der ewigen Rangliste auf fünf ein, hinter den drittplatzierten Eli (210) und viertplatzierten Peyton Manning (208).

Gleichzeitig geht eine andere Serie weiter: Seahawks-Quarterback Russell Wilson absolvierte gegen die Falcons sein 120. Spiel in Folge. Er liegt nun auf Platz acht.

 

Bis zur Nummer eins der Liste der Quarterbacks mit den meisten Starts in Folge ist es aber noch ein gutes Stück: Legende Brett Favre schaffte zwischen 1992 und 2010 insgesamt 297 Spiele am Stück.

Rivers mit Meilenstein

Ihm auf den Fersen ist ein aktuell noch aktiver Quarterback: Philip Rivers von den Los Angeles Chargers steht bei 216 Spielen. Um Favre noch einzuholen, müsste Rivers neben dem Rest von dieser noch fünf weitere Saisons spielen.

Dann wäre er 43. Er schaffte am 8. Spieltag gegen die Chicago Bears aber einen anderen persönlichen Meilenstein: Er warf inklusive Playoffs seinen 400. Touchdown-Pass.

Von den aktiven Spielmachern belegt Matthew Stafford von den Detroit Lions hinter Rivers und vor Wilson Platz zwei, mit 135 Starts in Serie - in der ewigen Rangliste Platz sechs.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020