Frank Clark will nicht unter dem Franchise Tag spielen. - Bildquelle: Getty ImagesFrank Clark will nicht unter dem Franchise Tag spielen. © Getty Images

München/Seattle - Es bahnt sich der nächste Vertragspoker an. Wie NFL-Insider Ian Rapoport berichtet, wird Frank Clark den Franchise Tag bei den Seattle Seahawks nicht unterschreiben und besteht auf einen neuen Vertrag.

Demnach droht der Defensive End, sogar nicht am Trainingscamp teilzunehmen, sollte er keinen langfristigen Vertrag erhalten.

Auch ein Streik über die komplette Saison komme für Clark angeblich in Frage. Der 25-Jährige würde in der kommenden Saison unter dem Tag über 17 Millionen Dollar beim Super-Bowl-Champion von 2014 verdienen.

Frank Clark spielt seit 2015 in Seattle, nachdem er von den Seahawks in der 2. Runde 2015 gedraftet wurde. Die Buffalo Bills sind angeblich eines von mehreren Teams, die Interesse am Defensive End zeigen.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020