Free Agent Ezekiel Ansah traf sich am Montag mit den Seattle Seahawks. - Bildquelle: Getty ImagesFree Agent Ezekiel Ansah traf sich am Montag mit den Seattle Seahawks. © Getty Images

München / Seattle - Ezekiel Ansah zählt zu den vielversprechendsten noch verbliebenen Free Agents nach dem Draft. Nach Informationen von Mike Garafolo vom NFL Network traf sich der Defensive End am Montag mit den Seattle Seahawks.

Bei den "Hawks" könnte er den jüngst zu den Kansas City Chiefs getradeten Frank Clark ersetzen. Im Draft verpflichtete die Franchise mit dem eigenen First-Round-Pick zusätzlich Defensive End L.J. Collier.

Seine ersten sechs Spielzeiten in der NFL absolvierte Ansah bei den Detroit Lions und erzielte dabei in 80 Spielen 162 Tackles sowie 48 Sacks. Die Lions setzten ihn im Dezember in Folge einer Schulterverletzung auf die Injured Reserve List. 2018 spielte er unter dem Franchise Tag.

Schulterverletzung schreckt Interessenten ab

In der Offseason stattete der 29-Jährige bereits den Baltimore Ravens, New Orleans Saints und Buffalo Bills einen Besuch ab. Seine Schulterprobleme sollen mögliche Interessenten bisher allerdings von einer Verpflichtung abgeschreckt haben.

Wie Ian Rapoport vergangene Woche berichtete, gab Ansahs Arzt Dr. Neal ElAttrache mittlerweile Entwarnung. Der Defensive End hat keine strukturellen Schäden in der Schulter erlitten und wird bis Mitte August wieder vollkommen einsatzfähig sein.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020