Mychal Kendricks kommt von seiner Suspendierung zurück - Bildquelle: imagoMychal Kendricks kommt von seiner Suspendierung zurück © imago

Seattle/München - Mychal Kendricks hat seine Sperre von acht Spielen abgesessen und darf in Woche 14 wieder für die Seattle Seahawks auf den Platz stehen. In der vergangenen Woche ist der Linebacker bereits mit dem Training eingestiegen. Es ist sogar gut möglich, dass er schon beim Monday-Night-Game gegen die Minnesota Vikings wieder aktiv ist. 

"Mychal ist bereit. Tatsächlich war diese Woche sogar wirklich gut für ihn. Die Coaches wurden dazu angehalten, ihn diese Woche härter zu trainieren, damit er die Grundsätze und Konzepte versteht. Auf ihn wurde in dieser Woche ein besonderer Fokus gelegt", so Head Coach Pete Carroll. 

NFL-Sperre abgelaufen, trotzdem drohen 25 Jahre Knast

Kendricks wurde von der NFL gesperrt, weil er sich im September schuldig bekannte, Insiderhandel betrieben zu haben. Das Gerichtsverfahren gegen ihn läuft aber weiterhin. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Haftstrafe von bis zu 25 Jahren. Das Urteil soll am 24. Januar 2019 gesprochen werden.

Kurz vor seinem Bekenntnis unterschrieb er einen Vertrag bei den Seahawks, nachdem er von den Cleveland Browns entlassen wurde. Der 28-Jährige hat in dieser Saison drei Spiele für die Seahawks absolviert und verzeichnete dabei insgesamt 13 Tackles und zwei Sacks. In der abgelaufenen Saison wurde er Super-Bowl-Champion mit den Philadelphia Eagles. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019