NFL Wide Receiver Odell Beckham Jr. und Moderator Colin Cowherd werden wohl ... - Bildquelle: imago / twitter @ TheHerd NFL Wide Receiver Odell Beckham Jr. und Moderator Colin Cowherd werden wohl keine Freunde mehr © imago / twitter @ TheHerd

München / Cleveland - Der Moderator Colin Cowherd ist in den USA für seine harschen Kritiken bekannt und geht dabei oftmals unter die Gürtellinie. Die Cleveland Browns sind eines seiner Lieblingsziele. Hat er sich normalerweise auf Quarterback Baker Mayfield eingeschossen, so nahm er sich in einer neuen Sendung Wide Receiver Odell Beckham Jr. vor.

Cowherd machte sich über den Star-Receiver lustig, in dem er die "Top 10" Momente seiner Karriere nannte. Allerdings ging er dabei weniger auf die sportlichen Leistungen ein, sondern vielmehr auf die Ausrutscher auf und neben dem Spielfeld.

Genannt wurde zum Beispiel ein Bootstrip in der Woche vor einem Playoff-Spiel oder das brisante Video, das den NFL-Star in einem Hotelzimmer an der Seite einer hübschen Frau und mit viel weißem Pulver zeigt.   

Diese Provokation wollte Beckham offenbar nicht auf sich sitzen lassen und teilte über Twitter ordentlich aus. In einem Tweet schreibt er zum Beispiel: "Bruder, ich verstehe, dass niemand deine Show hört, aber hör auf, meinen Namen zu benutzen, um Strahlkraft zu bekommen. Ich lasse dich sagen und machen, was du willst, aber jetzt bist du zu weit gegangen. Also hier hast du nun die Aufmerksamkeit, die du wolltest und verzweifelt brauchst."

In der Show machte sich der Moderator auch über den Trade von OBJ zu den Cleveland Browns lustig. Auch hier hatte der Wide Receiver allerdings die passende Antwort parat. Er postete den Screenshot eines Chatverlaufs, indem Colin Cowherd dem Passempfänger zunächst noch zu dem Trade gratulierte. Damit wollte der NFL-Star offenbar die Unaufrichtigkeit des Moderators zeigen.

Schlussendlich schrieb Beckham auch noch: "Ehrlich gesagt hasse ich es wirklich, dir dieses Rampenlicht zu geben. Habe einfach etwas Respekt vor meinem Namen, während du über mich und meine Familie sprichst, um deine TV-Shows und Einschaltquoten zu verbessern"

Quarterback Baker Mayfield, der wie gesagt auch schon seine Erfahrungen mit dem Moderator gemacht hat, sprang seinem neuen Mannschaftskameraden über Twitter zur Seite und schrieb an die Adresse des Moderators: "Wieder einmal bist du ein Clown. Jetzt weiß ich, dass du nur versuchst, mich immer aufzuregen. Die denkwürdigsten Momente... Er ist 26 Jahre und seine größten Momente liegen noch vor ihm. Sie vergessen die Kinder und Menschen, die er inspiriert. Das geht weit über den Football hinaus"

Weiter schreibt der Quarterback: "Du bist über doppelt so alt wie er und erkennst nicht einmal, dass es viel größer ist als nur das Spiel. Die Weisheit kam mit dem Alter bei dir nicht mit, oder?"

Ein gerngesehener Gast bei den Cleveland Browns dürfte Colin Cowherd in der kommenden Saison jedenfalls nicht sein.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020