Marqise Lee wird wohl der siebte Spieler der New England Patriots sein, der ... - Bildquelle: Imago/BrandsoftheworldMarqise Lee wird wohl der siebte Spieler der New England Patriots sein, der die kommende NFL-Saison freiwillig aussetzt. © Imago/Brandsoftheworld

München - Die Absagenflut geht weiter.

Bisher haben bereits sechs Spieler der New England Patriots bekanntgegeben, Gebrauch von der Opt-Out-Regelung der NFL zu machen und die anstehende Saison freiwillig auszusetzen. Nun gesellt sich ein siebter dazu.

Denn auch Marqise Lee hat seinen Verzicht auf die anstehende Spielzeit erklärt. "Das Risiko ist es einfach nicht wert", zitiert "ESPN" den Wide Receiver.

Entscheidung aufgrund der Familie

Lee, der erst vor wenigen Monaten als Free Agent von den Jacksonville Jaguars kam, hat die Entscheidung gemeinsam mit seiner Familie getroffen. "Ich habe Coach Belichick gesagt, dass ich ihm am Ende des Tages nicht gerecht werden könne, weil ich nicht alles geben kann, wenn ich weiß, das meine Familie zu Hause sitzt und sich Sorgen macht", so der 28-Jährige.

Neben Lee setzen bei den Patriots auch Dont'a Hightower (Linebacker), Patrick Chung (Safety) und Marcus Cannon (Offensive Tackle) sowie mit Brandon Bolden (Running Back), Danny Vitale (Fullback) und Najee Toran (Guard) aus. 

Die "Opt-Out-Regelung" der NFL lässt es den Spielern der Liga frei, auf eine Teilnahme an der anstehenden Spielzeit zu verzichten. Die Verträge dieser Spieler verlängern sich dann automatisch um ein Jahr, das Gehalt für 2020 wird ebenfalls erst 2021 angerechnet.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News