Die Ravens waren auch von den Browns nicht zu stoppen. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDie Ravens waren auch von den Browns nicht zu stoppen. © 2019 Getty Images

München/Cleveland - Die Baltimore Ravens haben sich den Heimvorteil nicht mehr nehmen lassen: Durch den elften Saisonsieg in Serie am 16. Spieltag bei den Cleveland Browns stellten die Ravens nicht nur einen Klubrekord auf, sondern sicherten sich auch Platz eins in AFC. 

Das 31:15 bei den Browns bedeutet: Die Ravens stehen nun bei einer 13:2-Bilanz und haben in den Playoffs eine Bye Week und bis zum Super Bowl Heimrecht.

Browns endgültig raus

Hinzu kommt: Die Cleveland Browns sind endgültig aus dem Playoff-Rennen ausgeschieden, sie hatten aber sowieso nur eine ganz minimale Chance auf die Postseason, stehen jetzt bei 6-9.

 

MVP-Kandidat Lamar Jackson unterstrich seine starke Form, brachte 20 seiner 31 Pässe zum Mann, warf für 238 Yards und drei Touchdowns. Dazu lief der 22-Jährige für weitere 103 Yards.

Sein Gegenüber Baker Mayfield kam auf 192 Yards, zwei Touchdown-Pässe und eine Interception.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News