Russell Wilson rechnet sich gute Chancen auf den höchst dotierten Vertrag in... - Bildquelle: Getty ImagesRussell Wilson rechnet sich gute Chancen auf den höchst dotierten Vertrag in der NFL-Geschichte aus. © Getty Images

München/Seattle - Quarterback Russell Wilson geht bei den Seattle Seahawks in sein letztes Vertragsjahr und strebt erneut einen langfristigen Vertrag an. Zur Höhe seines neuen Kontrakts hat der 30-Jährige klare Vorstellungen: Es soll der hochdotierteste Vertrag in der NFL-Geschichte werden.

Auf Nachfrage von Talkshow-Host Jimmy Fallon in "The Tonight Show" erklärte Wilson: "Die Möglichkeit darauf ist groß. Es wäre ein großer Spaß."

Wilson sehe die Möglichkeit eines Rekorddeals als Resultat seiner harten Arbeit in den vergangenen Jahren. Gleichzeitig erklärte der Spielmacher, dass seine Karriere noch nicht einmal ihre Halbzeit erreicht habe.

Wilson will mindestens bis 40 spielen

"Als Kind afroamerikanisches Herkunft, 1,80 m groß, aus Richmond, Virginia, ging ich auf eine Privatschule und die Leute sagten, ich würde es nicht einmal in die Division I-A (College-Liga, Anm. d. Red.) schaffen", sagte Wilson.

Das Karriereende liegt für den Super-Bowl-Champion von 2014 in weiter Ferne: "An dem Punkt, an dem ich jetzt bin, am Übergang zwischen dem 7. und 8. Jahr (in der NFL, Anm. d. Red.), glaube ich noch 10 bis 15 Jahre vor mir zu haben."

Wilsons Rechnung folgend würde er noch zwei bis drei langfristige Verträge unterschreiben können. Mehr als eine Möglichkeit also für den hochdotiertesten Vertrag der NFL-Geschichte.

Daniel Kugler

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020